Kugelerde gegen Flacherde

Leserzuschrift, Donnerstag, 15.06.2017, 16:50 (vor 1225 Tagen) @ Nikolay7499 Views

Sehr geehrtes Forum!

Da ich normalerweise gehaltvollere Diskussionen zu anderen Themen gewohnt bin, will kurz ein paar Hinweise zu den Beweisen der Flacherdler geben:

1. Die aus optischen Methoden gewonnen Beweise beruecksichtigen in keiner Weise die terrestrische Refraktion, die spaetestens seit Gauss (ca. 1800) bekannt ist und bei trockener Luft ca. 0.13 der Erdkruemmung kompensiert. D.h. bei feuchter Luft oder in Bergwerken mit exotischer Gaszusammensetzung koennen hier noch hoehere Werte erreicht werden, die in keiner der Erklaerungen beruecksichtigt werden.

2. Sternbilder haben frueher anders ausgesehen und aeltere Sternkataloge geben andere Koordinaten fuer Sterne an als neuere, die zusaetzlich noch den Drift, also langsame Positionsaenderungen der Sterne, angeben.

3. Das Argument der unfassbaren Geschwindigkeiten der Erdrotation oder der Bewegung der Erde durch das All und der sich daraus ergebenden Probleme fuer Flugzeuge kann eigentlich jeder selbst als Unsinn entlarven, der schon einmal bei starken Wind Fahrrad gefahren ist, oder zumindest spazieren war. Mein Ruhsystem ist hier nicht mehr die Erde sondern das System, in dem die Luft ruht.

Die meisten Argumente der Flacherdler lassen sich damit schon als Unsinn entlarven. Serioese Beweise, die auch einer kritischen Betrachtung standhalten, habe ich bisher keine gefunden. Falls es sie doch gibt, bitte gern mitteilen.

Viele Gruesse
Lars

  • Eintrag gesperrt

gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.