Was ist das Wesentliche für dich? Gehört Selbstdenken dazu?

Nikolay, Donnerstag, 15.06.2017, 09:59 (vor 1203 Tagen) @ nemo7922 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 15.06.2017, 10:21

Hallo nemo,

eine einigermaßen sachliche Diskussion erst dann möglich, wenn beide
Parteien mit dem Thema (und Argumenten) einigermaßen vertraut sind.
Viele deine Fragen wurden schon in zahlreichen Videos von allen möglichen
Standpunkten beleuchtet und beantwortet. Recherchiere selbst.

damit begibst du dich auf das Niveau der Materialisten und Positivisten,
die nach einem Beweis für Gott fragen.

In meinem Beitrag findest du ganz konkrette Fragen,
die mit dem Existenz "Gottes" und Liebe nicht zu tun haben.

Dass die Erde eine Kugel ist, ist keine Theorie. Es ist eine Beobachtung
der Himmelskörper.

Aha. Du schaust nach oben, und siehst, dass die Erde eine Kugel ist.
Übrigens, du siehst das gleiche Sternenbild, das sich im Kreis dreht,
und zwar schon seit mind. tausend Jahren. Und der Abstand zwischen
der Sternen und die Sternbilder selbst ändern sich nicht ...
Wie ist das möglich?
Betrachte auch die zahlreiche Aufnahmen bei YouTube in der Zeitlupe.
Wie ist das zu erklären, wenn die Erde im Weltall in alle mögliche
Richtungen sich bewegt ("fliegt")?

Wir müssen zwischen Theorie und Beobachtung unterscheiden.

Eben! Betrachte z.B. die Sonnenstrahlen, die durch Wolken einen Dreieck bilden.
Das ist ein deutlicher Hinweis, dass die Sonne gar nicht soweit
von der Erde entfernt! Beobachte, nicht philosophiere über Theorien ...
Übrigens, jede Höhe einer Lichtquelle lässt sich sogar anhand
mathematischen Formeln zu berechnen. Recherchiere auch dazu im Internet.

Also, wenn die Erde eine Scheibe sein soll, dann zeige mit das Ende
der Welt.

Am Rand befindet sich Eis. Und merkwürdigeweise haben fast alle Länder
diesen "Antarktis-Vertrag" unterschrieben. Ohne Erlaubnis kannst du da
nichts forschen. Recherchiere selbst im Internet. Schau dir die Videos.
Dort erfährst du mehr darüber.

Und da gibt es noch weitere Fragen. Wie wollen wir in die vierte
Dimension gelangen, wenn wir nicht einmal Klarheit über die dritte
Dimension haben?

Wie willst du in eine "andere" "Dimension" gelangen, wenn du
nicht mal über diese Dimension eine Klarheit hast?

Die NASA wird es freuen. Ja, es gibt Wasser auf dem Mars. Ergo,
auch Wolken und eine Atmosphäre und Leben. Und wer weiß was
noch alles.

Wie hast du das festgestellt? Du warst schon auf dem Mars?..
Ach ja, dir hat das NASA erzählt. Schon klar. [[zwinker]]

Aber solange wir uns mit unsinnigen Theorien beschäftigen,
bleibt derBlick für das Wesentliche versperrt.

Du weißt doch selbst, dass die Menschen permanent belogen werden ...
Von Politikern, von Konzernen, Krankenindustrie, Medien usw.
Glaub doch nicht alles blind, was dir "ofiziell" erzählt wird.

Was ist für dich "Das Wesentliche"?
Gehört die Wahrheit über unsere "Heimat-Erde" dazu?

Gruß, Nikolay

  • Eintrag gesperrt

gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.