Ja, am Ende

Zarathustra, Montag, 14.08.2017, 19:23 (vor 1171 Tagen) @ MausS2120 Views


Nicht-verstehen-wollen -
da war doch
mal was...

(Der Thread ist übrigens jener, welcher... [[freude]] , ja genau, der mit
den
Äonen[[top]]
)

Ja, das war ein Highlight aus der mausS'schen Eso-Kiste.

Mir schon länger klar, das kam mitnichten "aus sich heraus", sondern wurde von "außen" aus
ganz eigenen Interessen angeschoben bzw. gestartet. Das läuft seit Äonen - also schon unendlich immer - so.
Nur die Evolutions-Kasperl wollen's einfach nicht zur Kenntnis nehmen.
Jeder glaubt halt nur das, was er intellektuell zu verkraften in der Lage ist.

Lese gerade "Encheduanna - Geheime Offenbarungen" von Dr. Hermann Burgard, da wird die Sache noch viel klarer.
Ist alles überliefert, man muß es nur unvoreingenommen zur Kenntnis nehmen + wahrhaben wollen (können).


Ja genau, die Ausserirdischen haben einzig die Macht, Zivilisationen anzuschieben und zu starten, und mitnichten die Erdenbewohner selber, LOL.

Da kann ich Dich aber beruhigen. Die Unterirdischen innerhalb dieser Zivilisation haben unendlich viel mehr Einfluss auf eben diese Zivilisation als Deine Aliens, die lediglich in Deinem Kopf Einfluss auf Dich haben. Und was für einen!


Wie hast Du Dich bloss in dieses Forum verirrt?

Eso-Gruss

Zara


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.