Gravitationszentrum ist auch gut

Rybezahl, Donnerstag, 10.08.2017, 15:42 (vor 1172 Tagen) @ Centao3299 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 10.08.2017, 15:57

Hallo,

Gravitationszentrum definiert als das dem individuellen & auswechselbaren Machtapparat zugrundeliegende Machtsystem. Es ist denkbar, aber unwahrscheinlich, dass sich so ein Machtsystem spontan auflöst.

Es ist innerlich durch seinen Selbsterhalt beschränkt und auch durch seine äußeren Bedingungen (Systemumwelt) in seinen Handlungsmöglichkeiten beschränkt.

Allerdings hat die Masse durchaus eine Möglichkeit, die Richtung zu bestimmen, über Generationen hinweg in weiteren Bahnen und in kurzen Zeiträumen in engeren Bahnen.

Durch den großen Zufluss systemfremder Faktoren in sehr kurzer Zeit lassen sich gewaltige Veränderungen im System ableiten. Den Rest tut die Globalisierung (gestern Berlin, heute New York, morgen Hong Kong).

Dies mag, je weiter in die Vergangenheit blickend, desto weniger zutreffend sein. Ich bin da auch unentschieden.

Gruß vom
Rybezahl.

--
Aldous Huxley zu Überbevölkerung und Totalitarismus 1957
"Privatleben!"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.