"denken in Strukturen und in funktionalen Abhängigkeiten zwischen den Dingen in Raum und Zeit"

Silke, Sonntag, 13.08.2017, 12:16 (vor 1172 Tagen) @ Barbara2410 Views
bearbeitet von Silke, Sonntag, 13.08.2017, 12:23

Liebe Barbara,

ich habe mit meinem Posting nicht das sagen können, worum es mir geht und mehr frustriert als eingeladen. Das tut mir für Johann leid, der viel in dieses Posting investiert hat.
Die Intention war:
Wer soll denn voranbringen, wenn nicht so kluge Köpfe wie Johann, der sich trotz kluger Postings auf ein "ich kapituliere" zurück zieht, weil andere sehr kluge Versuche von ihm, die ich gelesen habe, nicht die zu erwartende Resonanz gefunden haben weil sie schlicht am falschen Ort zur falschen Zeit gesetzt wurden.
Insbesondere die Simulationstheorie halte ich für einen der wichtigsten Aspekte der heutigen Tage, der vermittelt werden sollte, egal wie schmerzhaft das für den Boten sein mag.
Da würdest du dann auch abgeholt werden.

Du, Barbara, hast deine Art, mit diesem menschenverachtenden System umzugehen. Du tritt‘s aber nach den falschen Leuten, auch wenn ich all deine Frustrationen verstehe und viele mitfühlen kann, weil teils auch selbst erlebt... Paul C. Martin und Viktor Frankl und all die anderen Leistungsträger sind da definitiv die falschen Ansprechpartner.

Offenkundig nicht. Heute "schöner Denken" genannt. "Im Deutschen haftet
das Adjektiv ‚sinnlos’ am Hauptwort ‚Krieg’ wie Kaugummi an der
Schuhsohle.“

Nicht nur im Deutschen, nicht bei allen und nicht zu jeder Zeit.

https://www.welt.de/kultur/literarischewelt/article763134/Seien-sie-herzlich-unkorrekt....

Ich komme mit diesen ganzen Schubladen nicht zurecht. Ich habe liebe, warmherzige und kluge Ami's, Russen, Moslems, Christen, Afrikaner und Asiaten usw. erlebt.
Die kann ich doch nicht in die bereit gestellten Töpfe tun.

1979: Als wir noch Brüder waren <img src=" />
https://www.youtube.com/watch?v=paiQRSpg4Aw

Heute wird sanktioniert oder protegiert. National und international. Immer
auf Kosten der deutschen Steuerzahler.

Ich denke, so schwarz-weiß sollte man das trotz schlechter persönlicher Erfahrungen nicht sehen (leichter gesagt als getan).
Der Profit, den deutsche Bürger aus den globalen ZMS-Strukturen ziehen und gezogen haben ist gewaltig. Die Verteilung der Profite ist nur eben sehr unterschiedlich. Aber jedem steht es doch frei, auf die eine oder andere Art am System zu profitieren wenn er es möchte. Entweder als pöser Kapitalist oder als Systemprofiteur auf allen erdenklichen Ebenen siehe z.B. Öttinger und Stoiber oder von mir aus als Gegenpol die Führungsriege der PDS, die doch überhaupt nicht regieren will, sondern nur dagegen halten.

Da geht es hin, das Steuergeld: HSH schenkt ihm 800 Millionen Dollar
http://www.mopo.de/hamburg/da-geht-es-hin--das-steuergeld-hsh-schenkt-ihm-800-millionen...


Das "Steuergeld" geht komplett für die Besicherung der Aufschuldung dieses ZM-Systems drauf.
Auch liegt es an mir, wie viel Anteil ich daran habe.

Diesen Queen-Titel finde ich auch gut.
https://www.youtube.com/watch?v=_TsOPjZEF6E

Unbedingt, auch wenn Freddy kaum ein Buch gelesen hat und eher in seiner Musik lebte - und das imho wirklich richtig gut, wenn man bedenkt, wie lange die Gruppe sich den schon längst den Markt flutenden Synthesizern verwehrt hat und beeindruckende Effekte mit sehr herkömmlichen Mitteln erzielte (Bohemian Rhapsodie - drei Titel zu einem verschmolzen - alle haben gesagt, das könnt ihr nicht bringen, das bring keiner im Radio. Deacon hat sogar eine 3-Minuten Fassung für die Medien verfasst und anbieten wollen, bis die Gruppe einheitlich sagte so oder garnicht)
Und das war einer Konstellation, wo sie noch nicht einmal annäherungsweise finanziell über dem Berg waren 30 Pfund pro Woche oder so.

Darauf angesprochen, was es mit Satanismus auf sich habe, weil Freddy das Wort "Bezelbub" verwendet hat kam nur ein die Hintergründler entwaffnendes "ich fand das Wort (die Intonation - nicht die Bedeutung ohne seine Bezüge) so gut und so passend (- zu meiner Musik).

Lass dich bitte nicht unterkriegen und entfalte keinen Hass auf die falschen Adressen.
Ich danke dir für dein Feedback.

Liebe Grüße
Silke


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.