Tyrannen und Naturkatastrophen

Rybezahl, Mittwoch, 09.08.2017, 15:13 (vor 1170 Tagen) @ nemo3589 Views

Hallo,

rein logisch betrachtet braucht es keine Tyrannen oder Naturkatastrophen. Es genügt eine Überbevölkerung, die zur Zerschlagung der Gemeinschaften führen muss. Historisch betrachtet ist das aber nicht der Fall. Oder etwa doch?

Gruß vom
Rybezahl.

--
"Privatleben!"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.