OT: Danke für die Infos!

Reikianer, Freitag, 12.01.2018, 20:28 (vor 943 Tagen) @ cruiser4855 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 12.01.2018, 21:02

Hallo cruiser,

Vielen Dank, damit ist das Thema wohl erledigt. Das Obige ist das Ergebnis eines feucht-fröhlichen Abends letzte Woche. Wir sassen u.a. mit zwei Nigerianern zusammen, die ich seit Jahren kenne, die hier Familie haben und die über ihre Geschwister in Nigeria gut vernetzt sind. Ich selbst war noch nicht in Afrika und habe keinen Schimmer, wie es da läuft.

Ich glaub, es ging um die Frage, wie man passives Einkommen generiert (einmal auf Schiene bringen und dann läuft es mit Helfern, die bezahlt werden müssen ohne eigenen großen Einsatz - da hätten die Geschwister helfen können und die Fahrer wären so bezahlt worden, dass sie stolz gewesen wären, für uns zu fahren).

Um den Bus immer schnell voll zu bekommen und zweimal täglich (24h) Langstrecke zu fahren, war die Idee, dass man mit dem alten 50-Sitzer, wo jeder seinen bequemen Reisebus-Sitzplatz hat, Preise wie in den extrem vollgestopften Kleinbussen anbieten könnte - das Thema interessiert mich, aber den Bus auf illegale Weise reinbringen zu müssen - nix für mich.

Die Idee, zusammen einen Bus zu kaufen und zu verschiffen, war vielleicht auch Bierlaune - den Bus selbst da runter zu fahren, das haben wir gleich begraben;).

Einen alten Bus legal ins Land bringen - wenn das nicht möglich ist, bin ich nicht dabei, egal was der Kumpel noch recherchiert (haben seitdem nicht mehr gesprochen, die Info, dass man seit 2015 70% zahlt und dann auch alte Busse reinbringen kann, kam von mir).

Beste Grüße!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.