Korrekturen kamen schon vor

SchlauFuchs ⌂, Neuseeland, Donnerstag, 11.01.2018, 22:28 (vor 944 Tagen) @ BerndBorchert4930 Views

Damit ist geklärt, warum der Weltdurchschnitt nicht automatisch 100 ist.

Weiße Männer .. politisch sehr inkorrekt, da kann ja ein Anfänger in
Sachen Gesinnungskontrolle Rassismus reininterpretieren.

An irgendwass muss man sich ja festhalten, und die Laender, die aktiv Forschung betreiben, haben halt ihre Mehrheiten - in Europa war das fuer die letzten hundert Jahre eine weisse Bevoelkerung. Die Trennung in Maenner und Frauen macht auch Sinn, weil die Gehirnentwicklung in der Pubertaet fuer Mann und Frau unterschiedlich ablaeuft. Frauen sind frueher fertig mit der Gehirnentwicklung, ungefaehr 18 Jahre, Maenner erst mit 21. Da IQ in etwa bestimmt was fuer eine Karriere ein Mensch einschlagen sollte, sind die IQs auf eine Bevoelkerung abgestimmt fuer welche man festlegen moechte ob derjenige ein Rakentenspezialist wird oder in Zukunft Einkaufswaegen auf dem Parkplatz einsammeln sollte.

Übrigens ist eins immer noch nicht geklärt: sind das die aktuellen
lebenden 16-jährigen weißen Männer, oder die aus einem Jahr X in der
Vergangenheit?

Der Wert wird ab und zu kontrolliert und soweit ich weiss wurden leichte Korrekturen schonmal vorgenommen, aber das rangiert im Bereich +/- 4 IQ-Punkte etwa. Das ist das interessante an IQ, dass die genetische Preposition relativ stark ist und die soziale Preposition nicht so sehr. Sogar weniger als die Verfuegbarkeit von Muttermilch in den ersten 9 Monaten.

Bei den Ergebnissen für Frauen ist die Kurvenform ein zweitrangige Frage.
Die interessantere (politisch inkorrrekte) Frage wäre, ob der
Durchschnitts IQ höher oder niedriger ist.

https://www.youtube.com/watch?v=ewvqEqIXdhU

Ciao!
SF


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.