Jemand schrieb mir von Clusterdoofheit. Das macht mich echt fertig.

Oblomow, Leipzig, Donnerstag, 11.01.2018, 21:49 (vor 944 Tagen) @ BerndBorchert5033 Views

Ich kenne ja den Begriff Schwarmintelligenz, aber können auch viele kluge Menschen, wenn sie dauerhaft beieinander sind, blöde sein, immer blöder werden? Und die andere Frage, die sich mir stellt, ist, inwiefern, dialektisch gesehen, die pure Trotteligkeit zur Hervorbringung von Klugheit notwendig ist.
Ein Teil von jener Kraft, die stets das Blöde will und stets das Kluge schafft. Alleinsein ist vermutlich ooch nicht schlecht für Intelligenz. Die Psychofritzen mit ihrem IQ sind sowas von Unterhunde. Individuum est ineffabile

Oblomow, der IQ-Pygmäe

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.