Der schwer verletzte Polizist, der hat sich auf den falschen gestürzt

Joe68, Samstag, 01.06.2024, 08:25 (vor 24 Tagen) @ BerndBorchert3456 Views

Und wird vom echten Täter, von hinten, mit dem Messer am Nacken angegriffen.
Karma? Der Feind steht rechts, da ist die Staatsgewalt auf dem linken Auge blind und ohne Deckung.


Ich hoffe der Polizist kommt aus dieser Geschichte lebend und ohne Spätfolgen raus, und die Staatsgewalt nutzt dieses Versagen zum lernen, woher die Gewalt kommt.

Es kann aber auch die Lehre daraus gezogen, keine öffentliche Islamkritik mehr zuzulassen, und die Regeln der Scharia einzuführen, hoffentlich bedenken das auch die vielen LGBTQ.... was das für sie, auf den Straßen der multikulti Innenstädte, das für sie bedeutet. Frieden und Toleranz sicher nicht.

--
Der ungerechteste Friede ist noch immer besser als der gerechteste Krieg - Cicero


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung