Nur der Vollständigkeit halber... UPDATE: Bild wird gerade wieder verlinkt

Andudu, Montag, 12.11.2018, 09:02 (vor 708 Tagen) @ helmut-14085 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 12.11.2018, 09:17

https://www.merkur.de/politik/fall-maassen-seehofer-schuetzt-polizei-und-geheimdienste-...


Rechte Seite schwarz/verdeckt, der Punkt geht konsistent, sowohl über
Seehofers Gesicht, wie auch über den schwarzen Bereich, der ja viel

näher

dran sein müsste, so verschwommen wie er ist. .

Den Fotografen hatte ich m.W. auch noch nicht in der Liste, wieder von
dpa:
Michael Kappele


Ich hab den link angeklickt, - aber da ist kein Foto mit Punkt.

...das Bild wurde noch am selben Tag durch ein anderes ersetzt (was auch bei einigen anderen u.a. auf der tagesschau-Seite schon vorkam, meist ist es noch im google-Cache, aber auf der Artikel-Seite verschwunden).

Ich hatte das 16:34 Uhr (da ist es mir aufgefallen) im Forum kommentiert:
http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=474092

Helmut-1 hat mich daraufhin am 11.11 kontaktiert, um an das gesicherte Bild (ich hatte es am 07.11 gegen 8:00 gespeichert, weil ich es auf Metainformationen, Autor usw. untersuchen wollte, blieb aber ergebnislos) zu kommen. Ich habe es ihm dann am 12.11 früh zugeschickt. Eventuell macht er es zugänglich.

UPDATE: bin gerade darüber gestolpert, dass das selbe Bild jetzt von RTL verwendet wurde:
https://www.rtl.de/cms/kreise-seehofer-will-seine-spitzenaemter-abgeben-4249472.html
Artikel vom 11.11.2018 um 21:50 Uhr
als Angabe steht beim Foto:
"Innenminister Horst Seehofer (CSU). Foto: Michael Kappeler/Archiv © deutsche presse agentur"

Bei:
https://www.rga.de/politik/seehofer-will-ohne-csu-vorsitz-nicht-innenminister-bleiben-z...
Artikel vom 11.11.18 16:51
taucht noch eines von Kappeler auf, welches noch unprofessioneller wirkt, aber ebenfalls den Eindruck vorgaukeln soll, es handele sich schlicht um einen optischen Effekt, indem am Oberrand eine Spiegelung von Seehofers Kopf zu sehen ist. Ich bin sehr sicher, dass das auch gephotoshoppt wurde (habe es ebenfalls gesichert).

Angesichts des Artikelinhaltes (Seehofer Rücktritt) könnte man auch eine Botschaft hineininterpretieren: gemobbt werden sollte nur der alte Seehofer, denn der rote Punkt ist jetzt angeschnitten und erstreckt sich nicht mehr über sein Gesicht und verbleibt nur in der Nähe des "großkopferten" Spiegelbildes.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.