Standortbestimmung mit Solshenizyn

Tempranillo, Dienstag, 06.11.2018, 10:30 (vor 719 Tagen) @ Tempranillo3537 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 06.11.2018, 10:56

[image]

Rechte Spalte:

*Die Kommunisten haben den größten Völkermord aller Zeiten begangen. Das große Publikum weiß nichts davon ... und diese Unwissenheit geht, leider, auf die Tatsache zurück, daß die großen Medien exakt in der Hand von Verbrechern sind.*

Jetzt muß unbedingt der nächste Schritt erfolgen und der Kommunismus als Kind der City, Wall Streets, Angloamerikas und folglich der westlichen Demokratie und ihres Liberalkapitalismus' erkannt werden.

Dann hat man endlich ein Konzept zur Hand, in das sich neben Lenin, Trotzkij, Kaganowitsch, Jagoda und Stalin genauso Churchill, Cherwell, Harris, Roosevelt, Baruch, Morgenthau sowie Adenauer, Brandt, Kohl, Schröder, Merkel, Seehofer und de Maizière auch beide *christlichen* Kirchen einordnen lassen, vor allem deren geistliche Führer, OberkirchenrättInnen, Bischöfe, Kardinäle, in ganz besonderer Weise die Päpste.

Sie alle dienen der westlichen Demokratie und damit einem über jede Vorstellung weit hinausgehenden Programm für Staatenzerstörung, Kulturvernichtung und Völkermord.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.