Keiner wird das können, außer

helmut-1, Siebenbürgen, Samstag, 03.11.2018, 04:43 (vor 619 Tagen) @ neptun9605 Views

Du hast Verbindung mit einem der Berufsfotografen, die schon lange im Geschäft sind und Zugang zu Reuters und AFP haben.

Das ergibt sich auch aus der Lektüre darüber:

https://books.google.ro/books?id=_eGXCgAAQBAJ&pg=PT377&lpg=PT377&dq=agentur...

Das Thema ist im Gespräch, seit es dieser Kai aufgegriffen hat, das erste Mal hier:

https://www.youtube.com/watch?v=V1SgPp9N-jk

Dann hat er das viel länger und ausführlicher gebracht:

https://www.youtube.com/watch?v=GNh9rcp2LU0&t=3541s

Nachdem ich mir das ganz reingezogen und da auch einiges recherchiert habe, schrieb ich in youtube einen längeren Kommentar, worin ich auf diese Widersprüche hinwies. Herr Kai ließ das unwidersprochen so stehen.

Es kann durchaus sein, dass es in die Richtung geht, die Nico mit dem "gesenkten Daumen" benannt hat. Manche meinen, dass hier die Freimaurer am Werk sind. Halte ich für unwahrscheinlich, weil die Kerle ja weltweit vernetzt sind. Dazu ist dieser rote Punkt interessanterweise nur in Deutschland zu sehen, - zumindest mir ist in anderen Ländern nichts aufgefallen.

Einmal - wie es auch Kai berichtet hat - gabs den roten Punkt in Österreich (Februar 2016 - die presse) - aber, wenn man genau hinschaut, dann handelt es sich um ein Foto von Reuters.( im 2. Video von Kai, 1.00.04)

Versteckte Botschaften in der Presse, ja , das ist durchaus glaubhaft. Aber was der rote Punkt genau zu bedeuten hat, der vornehmlich in Deutschland gezeigt wird, - das bleibt bislang der Spekulation überlassen. Es gibt da keine "rote Linie" der Konsequenz, um etwas damit zu erreichen.

Die versteckten Botschaften sind weltweit auch heute noch zu erkennen, - nach diesem Muster:

http://chodak.wixsite.com/die-warnung/seltsame-zeichen-in-der-presse

Um das an einem aktuellen Beispiel zu demonstrieren:

Hier gehts beim Daily telegraph um Trump:

https://www.bilder-upload.eu/bild-c25a14-1541216079.jpg.html

Zum selben Thema schreibt "die presse.at", auch mit Foto:

https://www.bilder-upload.eu/bild-24c37a-1541216160.jpg.html

Jetzt kann mans sich aussuchen. Steckt da eine Anweisung dahinter, oder haben die das Foto nur deshalb verwendet, weil sie den ganzen Bericht von Reuters verwendet haben. Warum man aber bei der presse.at nur den Finger so herausgestrichen hat, - das bleibt Spekulation.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.