Ich krieg mich nicht mehr

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 05.11.2018, 10:58 (vor 571 Tagen) @ Naclador4343 Views

Sowas im technischen Bereich habe ich zwar vermutet, wollte mir aber keine Blöße geben, weil ich fotografisch - technisch gesehen, in erster Linie Amateur bin.

Wenn ich mal eine hohe Auflösung brauche, dann muss mir das ein Bekannter auf der Kamera einstellen, und umgekehrt. Ich krieg das nicht hin. Deshalb habe ich zwei Kameras, eine mit hoher (1,5 - 2 MB) und eine mit niederiger Auflösung (500 - 700 KB).

Das Fotografieren mit den Handys habe ich schon längst eingestellt, weil ich die Ergebnisse nicht auf den PC bringe. Da schwärmt man mir vor, dass man bei diesen fotografierenden und filmenden Handys den Vorteil hätte, das, was man auf der Baustelle als Problem sieht, online ins Büro zu übertragen, wodurch man eine schnelle Klärung erreicht.

Denke, dafür muss ich ein extra Abitur machen, - das funktioniert sowieso nicht bei mir.

O.k., jetzt werde ich mir das noch im Einzelnen von einem Pressefotografen erklären lassen (da kenne ich auch jemanden), denn auf die Idee hast Du mich nun gebracht. Danach - so denke ich - werde ich das Problem komplett abhaken können.

Die Videos von diesem Kai aber auch.

So ist das halt, wenn man im Wald hinter jedem Baum einen Räuber vermutet. Deine - im technischen Bereich - liegende Erklärung wird vermutlich auch die weißen Punkte miteinschließen.

Wenn mich was nun ehrlich interessieren würde, dann ist es die Antwort auf die Frage, wer denn nun auf dem Boden liegt und sich den Bauch vor Lachen hält. (ist mir mal so gegangen, als ich jemanden zum 1. April hereingelegt habe).

Hast Du da einen Tipp?


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.