Für mich nicht so klar.

Naclador, Göttingen, Montag, 05.11.2018, 12:26 (vor 715 Tagen) @ Zürichsee4234 Views

Ein kongruenter roter Punkt ist nur über die eigene Kamera des
Fotografen möglich. Da aber die eigene Kamera den eigenen
Autofocus niemals aufnimmt, kann das nicht die Lösung sein.

Damit ist für mich klar, der rote Punkt wurde
nachträglich mit Photoshop eingefügt.

Das beweist nur, dass das Licht vom Autofokus nicht aus der abgebildeten Ebene stammt. Das sieht man aber auch schon an den unscharfen Rändern.

Häufig tauchen solche roten Punkte bei Fotos auf, in denen ein Hindernis im Nahfeld einen Teil des Bildes abschattet, wie z.B. hier:
https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/nachfolge-von-martin-schulz-kampf-um-s...

D.h., hier beleuchtet der Autofocus der anderen Kamera gerade das Objekt, das den Schatten wirft. Entsprechend klein und hell ist der Lichtfleck (und der Besitzer der anderen Kamera flucht wahrscheinlich gerade, dass er kein Bild von Nahles bekommt).

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.