Kochwäsche

Waldläufer, Samstag, 15.06.2019, 23:21 (vor 415 Tagen) @ Mephistopheles1527 Views

Ich kenne Homer, habe das mal gelesen. Und ich dachte damals, ich müsse das gut finden. Aber ich werde mit solchen Texten nicht warm. Sie haben mit der Realität nichts zu tun.

Preisfrage: Wie wurden die Kleider da wohl desinfiziert, obwohl sie nicht
gekocht und auch nicht chemisch gereinigt wurden?

Kochen der Wäsche macht weiße Wäsche heller ( in Verbindung mit trocknen an der Sonne und auch bleichen) und es strengt nicht so an wie das Rubbeln mit der Hand. Es hat primär gar nichts mit desinfizieren zu tun. Desinfektion macht nur Sinn, wenn ein Familienmitglied eine ansteckende Krankheit hat.

Heutzutage enthalten die Waschmittel Phosphate (man ist dabei, die zu reduzieren und rauszunehmen) und vor allem Enzyme zum Schmutz lösen. Sie sind nicht unumstritten.
https://www.umweltnetz-schweiz.ch/themen/gesundheit/1469-ratgeber-enzyme-im-waschmittel...

Und damit die Wäsche strahlend weiß aussieht, mischt man blaue Farbe unter das Waschmittel.[[rofl]]

--
Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.