Kleine Korrektur erforderlich.

nereus, Donnerstag, 13.06.2019, 07:22 (vor 391 Tagen) @ DT2342 Views

Hallo DT!

Du schreibst: Einer der Forumsteilnehmer hatte ja einen Blackout über Pfingsten vorhergesagt, und ich habe dagegen gewettet. In der Tat gab es bisher den vorhergesagten Blackout noch nicht ..

Ich hatte weder einen Blackout über Pfingsten vorher gesagt und gewettet hatten wir auch nicht.
Mein Beitrag bezog sich auf einen Artikel von Holger Douglas bei Tichys Einblick.
Der schrieb u.a.:
Warten wir gespannt das Wochenende und Pfingsten ab. Vor ein paar Jahren gerieten die Versorger dabei schon einmal in arge Nöte.
Die kommenden Feier- und Freitage mitsamt den langen Wochenenden sorgen für Nervosität bei den Energieversorgern, Übertragungsnetzbetreibern und zeigen einmal mehr auf das Hochrisiko-Unternehmen Energiewende.

Wie zitiert, führte Herr Douglas einen angeblichen Beleg eines früheren Pfingstwochenendes an, welches Du in Zweifel zogst.
Danach habe ich mich selbst auf die Suche danach gemacht – ich hatte das zuvor nicht genauer recherchiert - und ebenfalls nichts gefunden.
Daher schrieb ich am 01.06. eine E-Mail an Tichys Einblick, um genauere Infos zu dem angeblichen Stromausfall über ein zurückliegendes Pfingstfest zu erfahren.
Bis heute (also knapp 14 Tage später) habe ich keine Antwort bekommen und ich erwarte auch keine mehr.

Damit konstatiere ich, daß Herr Douglas in diesem Fall wohl selbst in Trickkiste fasste, um seine Argumentation zu verstärken, was normalerweise als schlechter Stil bezeichnet werden kann.
Soweit zur Vollständigkeit des damaligen Beitrags.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.