Ohne Klimaschutz und ohne Geburtenkontrolle hat der Mensch keine Zukunft

Ötzi, Mittwoch, 08.08.2018, 12:55 (vor 664 Tagen) @ Naclador3254 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 08.08.2018, 13:11

Hallo Naclador,

du hast es erkannt. Leider gibt es weltweit keine Partei oder sonstige Bewegung von Bedeutung, die beides im Programm hat. Wobei ich die Zurückweisung von Migranten aus überbevölkerten Ländern als indirekte Geburtenkontrolle hinzurechnen würde.

Die Grünen und Grüninnen übersehen, dass sich allein durch technische Innovationen kein ausreichender Klimaschutz betreiben lässt. Man müsste zusätzlich das Wohlstandslevel drastisch herunterschrauben, zumindest vorerst. Alle Bereiche, die nicht der unmittelbaren Lebenserhaltung dienen, müsste man zusammenstreichen. Die geeignete Begleitreligion wäre der Buddhismus, nicht der Islam, und auch nicht das Christentum.

Und jetzt bringen wir mal schön den Armen in den Entwicklungsländern bei, die Kinderzeugerei zu unterlassen, und den Reichen bei uns und auch dort bringen wir bei, jeglichen nicht unbedingt notwenigen Konsum zu unterlassen.
Der Karren steckt ganz ganz tief im Dreck.

Gruß,

Ötzi


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.