Sind Hamlet, Dantons Tod, Madame Bovary, Der Spieler eigentlich moralzersetzend?

Oblomow, Leipzig, Samstag, 02.11.2019, 13:18 (vor 281 Tagen) @ BerndBorchert2540 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 02.11.2019, 13:40

Auch wenn ich mal einen ARD/ZDF Krimi gucke, habe ich den Eindruck, dass
eine Zersetzungs-Propaganda am Werk ist.


Guten Tag,

schön, dass Du Deine Kenntnis nicht von Danisch, sondern vom Qualitätsmedium Wikipedia beziehst. Ich denke auch, man sollte alle Kunstwerke bei Wikipedia studieren. Man spart sich bei Homer, Goethe, Musil, Kafka usw. ne Menge Zeit.

Über Kinofilme solte man überhaupt nur reden, wenn man den Film nicht gesehen hat. Wenn ich diese Methode generell auf die Überlegungen im Gelben beziehe, dann sollte man am besten darüber reden, was man aus zweiter Hand erfahren hat.

Herzlich
Oblomow

--
"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.