Logengeflüster vom 08.03.2021 - Das Ende von Covid bis April, der globale Coup ist gescheitert.

nereus, Montag, 08.03.2021, 11:08 (vor 274 Tagen)17485 Views

Ich zitiere aus einem aktuellen Artikel des Historikers und Freimaurers Nicola Bizzi:

Seit etwa zwei Wochen gibt es immer wieder Signale, von Rating-Agenturen, sogar von JP Morgan (die eine entsprechende Erklärung abgegeben haben), und auch aus dem Tourismus- und Immobiliensektor:
Die Signale sagen im Wesentlichen das Gleiche, wie ein Mantra.
Und das ist: Die Pandemie wird im April enden.

Dabei handelt es sich um technische Mitteilungen, die die Rating-Agenturen an die Investoren richten.
Versuchen wir zu verstehen: Was bedeutet es, dass man sagt, dass die Pandemie im April enden wird?

Ich kann meine eigene Interpretation geben, ich habe die Wahrheit nicht in der Tasche. Aber ich denke, es bedeutet, dass es höchstwahrscheinlich eine Verhandlung an der Spitze gab.
Ja, denn die Pläne bestimmter Eliten waren weitaus schlimmer als das, was wir bisher gesehen haben.
Einige der Pläne wurden in den letzten Monaten sogar veröffentlicht und sind an die Öffentlichkeit gelangt, obwohl die Menschen sie nicht sehen und nicht verstehen wollen. Aber die Situation sollte viel schlimmer sein, als sie jetzt ist.

Offensichtlich gab es eine Verhandlung an der Spitze, denn wenn es einen Krieg gibt - und hier sind wir mitten in einem Krieg, lassen Sie uns das klar sagen - gibt es immer ein Gegenstück: Krieg ist nie einseitig, eine Seite macht ihn gegen eine andere Seite.

Es ist wahr, dass dies ein Krieg von Nicola Bizzi gegen die Menschlichkeit ist; aber es gibt Fraktionen, an der Spitze der Macht, die nicht anti-menschlich sind:
Im Grunde verteidigen sie die Bürgerrechte und die Menschlichkeit selbst.
Es herrscht also Krieg, und wenn es wirklich eine Verhandlung gegeben hat, haben sie offenbar bestimmten Machteliten eine Frist gesetzt, und zwar für Ende April.
Als ob er sagen wollte: Ihr habt höchstens bis dahin Zeit, sauber herauszukommen.
Wir geben Ihnen zwei Monate Zeit: In diesen zwei Monaten spielen Sie Ihr Spiel.
Und in der Tat machen sie einen Wettlauf um die Monetarisierung, das heißt, so viele Abstriche wie möglich zu machen, so viele Impfstoffe wie möglich herzustellen (und das ist ein Problem).
Aber zwei Drittel der Welt haben sich bereits von diesem Unfug befreit: Indien war nur das letzte Glied in der Kette, ebenso wie Südafrika.

Jetzt, wo sich der größte Teil der Welt distanziert, kann Europa nicht ewig weitermachen. So sehr, dass wir in Großbritannien selbst, das uns die italienischen Zeitungen als eine Nation in ständiger Abriegelung, in ständigem Ausnahmezustand präsentieren, inzwischen ein Drittel der Abgeordneten haben, die voll aufbegehrt und die gesagt haben: Genug ist genug, macht Schluss mit dieser Farce, denn wir können nicht mehr.

Es scheint also wirklich eine Verhandlung an der Spitze stattgefunden zu haben:
Will man sauber herauskommen und ein neues Nürnberg vermeiden?
Gut, dann schließen Sie die Angelegenheit bis April ab.

Und ich wiederhole, bestimmte Signale, die von den Rating-Agenturen, aus dem Tourismussektor und aus dem Immobiliensektor kommen, legen diese Hypothese nahe.

Natürlich traue ich niemandem und nichts, und bis ich sehe, dass sich die Dinge materialisieren, werde ich mich nicht zu sehr aufregen.
Es scheint jedoch, dass wir Zeugen des Endes dieses globalen Staatsstreichs werden könnten, der im Grunde genommen gescheitert zu sein scheint.

Quelle: https://www.libreidee.org/2021/03/bizzi-fine-del-covid-entro-aprile-golpe-mondiale-fall...

Ob da etwas dran ist, kann ich nicht sagen, doch wenn ich die beiden richtungsweisenden Beiträge von @el_mar zu den vermutlich verheerenden Wirkungen der Impfungen, die ein Virus-Monster erzeugen könnten, heranziehe (siehe u.a. hier: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=557557), halte ich es für sehr wahrscheinlich, dass es gerade hinter den Kulissen ordentlich kracht.
Angekündigt wurde dies ja schon seit Monaten.

Es dürfte auch kaum Zufall sein, daß in den Logenblättern immer wieder mit dem Terminus des Nürnberger Tribunals argumentativ herum gefuchtelt wird, unabhängig davon wie gerecht der damalige Gerichtshof auch wirklich urteilte und wenn er vergaß noch anzuklagen.

Daher würde ich die Aussage – der globale Coup ist gescheitert – besser als Frage formulieren: Ist der globale Coup gescheitert?

Wir werden es vermutlich bald erfahren?

Doch was erwartet uns, wenn in Kürze alle befreit aufatmen und wieder hoffnungsvoll in die Zukunft schauen?

Werden dann die weltweiten riesigen Schuldentürme verschwunden sein?
Geht nach der Zwangspause alles weiter wie bisher oder wird es dann erst richtig zur Sache gehen? [[hae]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.