Mehr Mohammedaner ..

Socke ⌂, Sonntag, 21.06.2020, 17:15 (vor 524 Tagen) @ SevenSamurai5279 Views

Sonst hieß das immer "erlebnisorientierte Jugendliche".
Na ja, waren ein paar Drogenhändler, denen man ihre Geschäfte nicht durchgehen ließ. (Den die Kontrolle auslösenden Polizisten wird man sich seines unsachlichen und rassistischen Vorgehens noch vornehmen, sprich nachschulen). Da haben sich dann Clan- und Sippen-Angehörige für die eigenen Leute eingesetzt und als die Sache immer größere Kreise zog, wurde erst die Antifa darauf aufmerksam die sich sofort für die bedrängten Mohammedaner stark machte, später kamen dann weitere Mohammedaner-Sippen hinzu wo es nur noch hieß, jetzt ginge es gegen die "Ungläubigen" (=dt. Polizei). Da stehen dann plötzlich auch verfeindete Sippen und Clan zueinander, weil es gegen einen gemeinsamen "äußeren" Feind, den "Ungläubigen" geht.

Für das Problem gibt es nach linker Ideologie genau zwei Lösungen:

-Polizei ganz abschaffen, dann können die Dealer, die mohammedanischen Sippen, die Braunen (Afrikaner) dealen soviel sie wollen, Streitigkeiten untereinander regeln sie dann über den örtlichen Scharia-Richter, Afrikaner werden stillschweigend umgebracht.

-nur noch Zugereiste als Polizisten anstellen. Die machen dann alle Augen zu, wenn die Clans ihre Geschäfte tätigen bzw. halten die Hand auf für wohlwollendes Zurückhalten der Polizei.

--
Notquartier für das Gelbe:
http://derclub.xobor.de/
(Im Falle von Störungen beim Gelben soll dies nur als "Info-Kanal" dienen, bis das Gelbe wieder erreichbar ist, siehe hier)
https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=509208


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.