Kuhn lernt nichts dazu: Er weist die Aussage "jetzt habt Ihr Eure Ausländerfreundlichkeit" zurück. Er verschließt die Augen vor der Realität, weil sie nicht in sein grünes Weltbild paßt. (mT)

DT, Montag, 22.06.2020, 08:03 (vor 524 Tagen) @ M. S.4085 Views
bearbeitet von DT, Montag, 22.06.2020, 08:37

OB Kuhn über Netz-Diskussion: Das liberales Klima in Stuttgart soll beibehalten werden, appelliert der OB an die Bürger. Die "billige Sachen im Netz" wie die Aussage "jetzt habt ihr eure Ausländerfreundlichkeit gesehen" weist der OB klar zurück. Das gibt auch nicht den derzeitigen Sachstand wider.

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.krawalle-in-stuttgart-liveticker-zur-presseko...


"Diese Gruppe sei bunt gemischt. Deutsche, Deutsch mit Migrationshintergrund, Ausländer, Geflüchtete seien dabei. Der Oberbürgermeister Kuhn warnt davor, die Beteiligung von Migranten nun ausländerfeindlich auszulegen. Das Verhalten sei inakzeptabel, egal, ob Deutsche oder Migranten dahinter steckten. „Es wird jetzt schnell heißen ,Die Ausländer sind schuld’, das werde ich klar zurückweisen. Wenn nun jemand fordere, „dass wir unsere Liberalität aufgeben, dann sage ich ganz deutlich: Das wollen wir nicht“, sagte Kuhn. "
Quelle: https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.ausschreitungen-in-stuttgart-polizei-und-stad...

Die Augen vor der Realität verschließen, das ist das Motto vom Grünen Kuhn.


PS: Bei Dir in Plochingen sind die Kriminellen doch schon viel länger zu Gange. Da kann doch kein Mensch mehr abends vom Bahnhof in die Innenstadt laufen. Da tobt der Bandenkrieg doch so richtig:

https://www.heidelberg24.de/region/plochingen-polizei-taeter-sek-einsatz-video-streit-f...

https://www.heidelberg24.de/region/plochingen-nuertingen-schuesse-messer-verletzte-sek-...

https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.versuchte-toetung-in-plochingen-tatverdaechti...

Und Typen wie der Cem, die das ganze auch noch anfangen, siehe hier:
https://daserste.ndr.de/annewill/Die-Weissen-muessen-ihren-Rassismus-aufarbeiten,annewi...
die heucheln jetzt Entsetzen.

Mal schauen, wie lange der Stadtdekan Hermes, dessen Kirche mitten drin liegt, noch im Amt ist. Er spricht nämlich Klartext:

https://www.focus.de/panorama/welt/kriminalitaet-nach-der-chaos-nacht-in-stuttgart-begi...

Der katholische Stadtdekan Hermes äußerte sich gegenüber der "Stuttgarter Zeitung" zu den Angriffen und Plünderungen am Wochenende. Das Blatt zitiert ihn mit den Worten: "Die Ausschreitungen eines hemmungslosen und hasserfüllten Mobs heute Nacht hier vor unserer Tür machen mich fassungslos. Die muskelbepackten Horden, die unsere Stadt zusammengehauen haben, können hoffentlich ermittelt und mit aller Härte bestraft werden."

Die zahlreichen Schaulustigen, die die Ausschreitungen beobachteten und die Gewalt gegen Polizisten feierten, bezeichnete der Geistliche als "Affen". Hermes fordert laut dem Bericht eine strengere Sicherheitspolitik für Stuttgart. "Ungeachtet der tolerierten Missachtung aller Corona-Regeln müssen die Saufgelage und die Müllorgien, die hier stattfinden, zukünftig unterbunden werden", sagte er der "Stuttgarter Zeitung". Hermes sei den Polizisten und Rettungskräften, die in der Nacht zum Sonntag im Einsatz gewesen seien, dankbar - zudem bete er für die verletzten Polizeibeamten und Plünderungsopfer.


UND WO SIND AUSSAGEN VON MERKEL, VON STEINMEIER, WO IST DIE SONDERSENDUNG VON ANNE WILL?

Man stelle sich mal vor, eine AfD Demonstration hätte in Stuttgart sowas gemacht. Die geifernden Propagandahxxxx würden sich nicht mehr einkriegen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.