"Schuldenfreier Staat" ist ein Oxymoron

Naclador, Göttingen, Dienstag, 05.03.2019, 12:12 (vor 496 Tagen) @ Nico2540 Views

Hallo Nico,

Deinen Optimismus in allen Ehren, aber wie stellst Du Dir denn einen unverschuldeten Staat vor? Wie soll der sich denn vorfinanzieren? Aus der berühmten Schatztruhe?

Eine staatliche Notenbank mit einer unabhängigen Monetative halte ich auch für erstrebenswert. Allgemein sehe ich es nicht ein, warum man die Geldschöpfung privatrechtlich organisieren sollte, würde also auch die Geschäftsbanken öffentlich organisieren. Kritische Infrastruktur gehört in öffentliche Hand. Der Shareholder kann nicht langfristig denken, maximiert immer nur den kurzfristigen Profit.

Viele Grüße,
Naclador

--
Hanlon's Razor: "Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity."
Naclador's Corrolary: "Recognize when stupidity is not an adequate explanation."


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.