Komplett triviale Antwort... ich machte es immer so:

Hasso, Mittwoch, 06.12.2017, 22:22 (vor 978 Tagen) @ Ulli Kersten4465 Views
bearbeitet von Hasso, Mittwoch, 06.12.2017, 22:32

http://www.bento.de/today/mein-bruder-waehlt-die-afd-wir-muessen-dringend-miteinander-r...

http://www.bento.de/gefuehle/afd-meine-familie-wird-immer-rechter-eine-psychologin-sagt...

Ich kenne Leute und gute Freunde, die immer linker werden und sogar Grüne
wählen. Welche Psychologen können mir helfen und sagen, was zu tun ist?

Es ist in meinem Fall noch härter, weil die immer linker werdenden mit
aller Gewalt verkünden, dass sie die Guten seien.

Hallo Ulli,
mal ein ganz feiner Spezial-Tipp für alle Lebenslagen aus dem Gelben Ältestenrat:
Wenn irgendwelche engen Kontakte/Freunde/Verwandte für mich unerträglich wurden, dann habe ich diese Kontakt entweder streng abgebrochen oder meistens ganz sanft entschlummern lassen... geht es noch einfacher?
Ich muss doch nicht für jeden Hansel ans Telefon gehen, das Telefon gehört bis dato doch noch mir, oder?

Das war für mich auch niemals ein "Minus-Geschäft", denn auf der anderen Seite ergaben sich plötzlich ganz neue Real-Kontakte, die viel besser zu mir passten.
Dazu musste ich nicht mal einer komischen Partei beitreten, dafür habe ich ohnehin keine Zeit und schon gar kein Geld[[freude]]
Jetzt spreche ich nur noch zu meinen gleichgesinnten Real-Jüngern (m/w), die alle ganz freiwillig (quasi deterministisch) zu mir kamen... wird manchmal fast langweilig...[[sauer]]

Auffi geht´s
Hasso


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.