Warum sollte ich in den Bayernwald kommen?

re-aktionaer, Dienstag, 22.01.2019, 11:43 (vor 571 Tagen) @ ottoasta4788 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 22.01.2019, 11:47

Ich rede primär vom urbanen Raum. Weder lege ich mich auf Batterie noch auf Brennstoffzelle fest, noch sage ich irgendetwas vorher. Ich habe lediglich festgestellt was ich heute beobachte: Dass es völliger Schwachsinn ist 80kg Mensch mit 1500kg Stahl auf 8m2 über kurze Strecken 15-20min pro Tag zu bewegen und den Rest der Zeit wertvollen Platz in der Stadt damit zu verstellen. Der Individualverkehr sollte in der Stadt einfach anders stadtfinden. Wir fahren ja auch nicht mit Traktoren oder Kampfpanzern in die Arbeit. Ein autonomes carsharing das mich abholt und wo ich das Modell nach meinen Transportbedürftnissen wählen kann würde ich sofort dem Besitz eines eigenen Autos vorziehen. In der Stadt ist die Zukunft wahrscheinlich elektrisch. Ob und wann sich elektro überall durchsetzt und wie es technisch realisiert werden wird weiss ich nicht. Bei solchen Fragen auf der Basis gegenwärtiger Technik oder Infrastruktur zu rechnen ist nicht besonders schlau - in Zeiten, in denen Technologie sich so rasant entwickelt wie heute. Und ein beleidender Unterton macht nicht vorhandene Argumente nicht wett.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.