E-Autos und Lasten

Dieter, Didschullen + alto alentejo, Montag, 21.01.2019, 20:54 (vor 571 Tagen) @ Durran5822 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 21.01.2019, 21:12

Hallo,

da ich pro Jahr ca. 20.000km mit PKW und Hänger fahre ((E320CDI + 2,1to Hänger) Gesamtgewicht ca.4,5to, Nutzlast 2,3 to, 4 Achsen) habe ich gewisse Vorstellungen, wie das am ökonomischsten geht.
Mein Verbrauch liegt bei verhaltener Fahrweise 90-100km/Std mit Hänger bei 8,5l/100km bei voller Nutzlast.

Elektro-PKWs und sei es der größte Tesla sind für derartige Lasten und Hängerbetrieb nicht geeignet, da deren Reichweite dann mind. um 70% sinkt.
Auch die Auflaufbremsen von Hängern sind für E-Autos ungeeignet, sodaß als Alternative nur Transporter infrage kommen.

Folglich habe ich mich mal bei den Elektro-Transportern umgeschaut.
Von Iveco gibt es einen 5,5to-Lieferwagen, der 2,3 to Nutzlast hat bei einer Reichweite von 90-130km (bei voller Nutzlast lt. Werksangabe) und einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 70km/Std. Batteriekapazität 80 Kwh

Von Ford gibt es einen mit einer max. Zuladung von 1.150 kg (also die Hälfte meines Gespanns) mit einer Reichweite bei voller Nutzlast von geschätzten 150km und einer Batteriekapaz. von 76 Kwh.

Also: der bessere, der Iveco benötigt zur Lastbeförderung von gut 2 to 80Kwh auf ca. 100km. Das kostet an Strom ca. 21 Euro. (nach ca. 100 km Batterieladen)
Mein Mercedes-6Zyl-Diesel-Gespann mit gut 2to Nutzlast benötigt Diesel für ca. 10 Euro bei Langstrecken, im Stadtverkehr eher 15 Euro. Reichweite ca. 800km Langstrecke oder 600km Stadtverkehr.

Die Batterien bei den E.Lieferwagen sollen ca. 130.000 km halten. Die 6-Zyl-Mercedes-Diesel-Motoren sind bei 130.000 km gerade mal eingefahren und sollten noch bis 500.000 laufen.

Ich denke, da muß noch sehr, sehr viel im Bereich des techn. Fortschritts passieren, bevor ich mir ein E-Auto kaufe. Im übrigen kostet so ein E-Iveco ca. 80.000 Euro. Meinen Mercedes E-Kombi habe ich vor ca. 120.000 km für 4.500 Euro gekauft - und hatte bislang außer turnusmäßige Service-Intervallen und 2 x neuen Reifen keine Kosten außer einer höheren Kfz-Steuer.

Gruß Dieter

--
Die Antifas sind die neuen "Braunhemden".


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.