gefühlte Sicherheit ...

valuereiter, Donnerstag, 28.11.2019, 13:36 (vor 332 Tagen) @ Reffke1500 Views

Hätte
sooo leicht verhindert
werden können...
[[zwinker]]

dass die (vorher) "gefühlte Sicherheit" und der Ist-Zustand zweierlei waren, ist ja wohl klar!

und darum meine Spekulation, dass ein Komplize/Schwager/Kumpel der Einbrecher sich vorab eingeschlichen hat
(als Museumswärter oder Wachschutz
--> um auskundschaften zu können, WO GENAU die schwächsten Glieder in der Kette sind)


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.