Im Verbieten sind sie die GrößtInnen

Tempranillo, Donnerstag, 28.11.2019, 12:53 (vor 191 Tagen) @ Tempranillo1448 Views

Norbert Kleinwächter: *Bericht von der ENA-Diskussion in Straßburg. Eine
deutsche Studentin wollte mir in Frankreich das Rederecht verweigern. Hilfe
kam ausgerechnet von der Macron Partei!*

Jeune Nation: *New York verbietet Gänseleber.*

Das Verbot komme nicht überraschend, neben Kalifornien, Dänemark, Großbritannien und Australien, sei die Erzeugung von Gänseleber seit 2013 auch in Israel verboten. Betäubungsloses Schächten ist selbstverständlich kein Problem, da es sich mit den demokratischen Grundwerten verträgt

Wie immer, wenn es darum geht, Verbote durchzusetzen und uns das Leben zu vergällen, sehen wir den Kotzm...enabschaum in der ersten Reihe.

Deutsche Männer stehen ja auf so etwas:
https://jeune-nation.com/actualite/actu-internationale/new-york-interdit-le-foie-gras.html

Jeune Nation reagiert genau richtig und bringt ein Kochrezept mit Kalbsmedaillons und Gänseleber.

Ich erinnere mich an eine phantastische Foie Gras im Bistro Bofinger (Rue de la Bastille) und weiß jetzt, was ich mir wegen des amerikanischen Verbots jetzt erst recht zu Weihnachten genehmigen werde: getrüffelte Gänseleber, dazu einen Côtes du Rhône.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Republik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.