Der Balken ist im Kopf und mit armierten Beton zementiert

Odysseus, Mittwoch, 21.04.2021, 11:01 (vor 104 Tagen) @ Dan the Man1146 Views

Der Kernpunkt ist, dass es schlicht für die meisten nicht begreifbar ist, dass es einfache "Lösungen", im wahrsten Sinne des Wortes gibt. Da schützt auch Bildung nicht vor, bzw ist evtl. sogar hinderlich. Selbst hier ist das anhaltend zu beobachten, obwohl alle Informationen auf dem Tisch liegen.
Das zeigt auch u.a. auch die Beharrung auf Substanzen, die erwiesen anderen unterlegen sind.
Die Masse wiederum eint die Sucht auf die einfache Lösung und die Konditionierung, dass diese nur durch die Pharma-Industrie, deren Ärztelobby und glaubhaft verstärkt durch die Politik bereit gestellt werden kann.

Die Sache wird ihren zerstörerischen Lauf nehmen. Das wird täglich deutlicher und jeder sollte seine Vorbereitungen gemäß seiner Lebenssituation und Möglichkeiten treffen.
Erst wenn alles aus dem Ruder läuft, werden die Menschen sich den entsprechenden Substanzen zu wenden. Allerdings wird dann auch da schnell zumindest vorübergehend zu Engpässen kommen, denn die Produktion muss ja erst hochgefahren werden. Hier werden sich aber die Vernagelten von heute vermutlich weiter dagegen stellen und alles torpedieren, solange es geht.
Der selbst denkende und selbstverantwortlich Handelnde, der nur auf sein SELBST AUSGEWÄHLTES, über Jahre gewachsenes, erworbenes und stetig mit eigener Erfahrung verwobenes Wissen vertraut (der wesentlich Punkt!), wird wesentlich höhere Chancen haben, durch zu kommen.

Deine Ausführungen teile ich, aber die Balken im Kopf, über Jahrzehnte gaaaanz langsam implementiert, kann ein jeder nur selbst klein hacken.
Verteile die Artikel, verlinke die Radio-Podcasts an die, die eben nur deshalb die Artikel lesen bzw. anhören, WEIL sie "offiziell" sind.
Nebeneffekt ist, dass ein paar Leute mehr das Hinterfragen anfangen.
An mehr Interessierte verlinke die Videos bzw. die Seite von COMUSAV.de
und freizahn.de . Mehr kannst du nicht machen.
Aber du kannst dir sagen: Ich habe etwas gemacht und im Kleinen etwas bewegt.
Aus vielen Flügelschlägen der Schmetterlinge kann ein Sturm werden.


Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.