Es wird nur der Fahrplan abgearbeitet - Lösung: Auffrischungsschuss

Odysseus, Mittwoch, 21.04.2021, 09:31 (vor 61 Tagen) @ Chris111048 Views

dem die Hampelmann-Regierung hier sozusagen folgt, ohne das natürlich zu bemerken.

Diese Mutationsvarianten führen zu Impfdurchbrüchen.

https://www.bbc.com/news/uk-56806103

Deutsch:
http://translate.google.com/translate?sl=en&tl=de&u=https%3A%2F%2Fwww.bbc.com%2...

Das erinnert mich an die Situation im Januar 2020.

Auch die war genau so "vorbereitet", da man 8 Jahre hat verstreichen lassen, um die für die Bevölkerungen wirklich nützlichen Vorbereitungen und Aktionspläne weltweit zu schaffen.

Hier sitzen wir im Lockdown mit Ausgangsperren währen schon die Verbreitung der nächsten impfresistenten Varianten garantiert wird.

Sie kommen so oder so bei dem Flickenteppich, eben nur zeitverzögert.
Die Frage ist doch nur, ob man bald wieder LKW Fahrer an der Grenze aufhält, um die Versorgungsströme weiter zu stören. Jaaaa, es gibt noch volle Regale, aber was jetzt schon im Hintergrund abläuft, ist nicht lustig.
Puhh, da wollen wir hoffen, dass heute nicht viele Abgeordnete die Eier besitze, der Kanzlerin nicht zu folgen. Möchte doch angeblich immer noch die Majorität hier die ganz harte Härte.

Der entscheidende Satz im englischen Artikel:
die Regierung habe Pläne für einen Auffrischungsschuss "hochgefahren", um sicherzustellen, dass die Impfstoffe "vor dem Virus" bleiben.

Mehr muss man doch nicht wissen, oder??


Gruß Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.