Ich habe es gewagt. ;-)

nereus, Mittwoch, 24.06.2020, 10:18 (vor 324 Tagen) @ Diogenes Lampe2793 Views

Hallo DL!

Nur ein paar kleine Puzzle-Steine aus Deinem Text.

.. wie die einstige DDR-SED unter dem Vatikanagenten und Parteichef Gysi, .. "Die Linke" erklärte, aber nichts anderes ist, als die gleiche politische Parteien-Initiative der Jesuiten, ihrer Zionisten und Kulturmarxisten.

Oder Also auch diese ideologische Spur der Gewalt und des Umsturzes führt, wie sämtliche flagellantischen, wiedertäuferischen, jakobinischen, antisemitischen, kommunistischen, gewerkschaftlichen, sozialdemokratischen, international -und nationalsozialistischen oder kulturkarnevalistischen Spuren zuvor, minutiös nach ROM, die Höhle allen Lasters des Widernatürlichen, in das Heiligtum aller Lügen, die höchste Schule aller Heucheleien und die Bauhütte aller politischen Verschwörungen, deren Ziel die Weltherrschaft ist, seit Caesar laufen lernte.

Und Doch die Schattenregierung der Obamabande, geführt von der Muslimbruderschaft, die ein Kind der britischen Freimaurerei ist, die wiederum von den Jesuiten ins Dasein gerufen wurde ..

Wahnsinn!
Der Vatikan ist also die böse – aber weithin unbekannte - Spinne im Netz aller Verschwörungen.
Wenn Du das glaubst – ich glaube das nicht, aber das ist ja Ansichtssache und das hatten wir nun schon öfter, gell? [[freude]]

Übrigens schreibst Du hier: Was Jackson und Trump weiterhin verbindet, ist, dass Beide nicht aus der jesuitisch freimaurerisch geführten Elite der USA kamen, sondern aus der Mitte der Gesellschaft ..

„Mein Spezie“ Gioele Magaldi hat inzwischen bestätigt, was ich schon länger vermutet hatte.
Auch Donald Trump ist Freimaurer, aber offenbar einer von der sogenannten progressiven Seite.
Wir haben es also erneut mit dem bekannten Logen-Krieg zu tun, der seit vielen Jahrzehnten tobt und entweder wirklich real ist oder auch nur ein gigantisches Schmierenstück.
Hier der unmissverständliche Hinweis von Bruder Gioele zunächst mit einer allgemeinen Einleitung zu den globalen Hintergründen:

Al presidente americano, Magaldi ricorda il ruolo determinante – svolto proprio dai grembiulini progressisti – nella sua sorprendente elezione del 2016, con un mandato preciso: smontare dall’interno il potere letale del Deep State finto-democratico e fermare la sua principale macchina da guerra, il regime cinese sdoganato (in tempi non sospetti) da personaggi come Kissinger, interessati a farne un modello per un Occidente non più libero.
..
Alla nuova Cina, il superpotere finanziario storicamente favorito da Bill Clinton si era rivolto già nel 2001, appena tre mesi dopo il crollo delle Torri Gemelle, regalando a Pechino un posto d’onore nel Wto. Il gigante asiatico sarebbe diventato la manifattura del mondo, a basso costo, grazie a un dumping sfacciato: niente complicazioni democratiche, zero tutele sindacali, nessuna costosa normativa per limitare l’inquinamento industriale. Vent’anni dopo, in rapidissima successione, accadono due eventi: Donald Trump – per la prima volta, in due decenni – frena l’espansione cinese imponendo dazi, e a stretto giro esplode il coronavirus.

Quelle: https://www.libreidee.org/2020/06/abbiamo-un-problema-siamo-in-guerra-ma-non-lo-vediamo/

Übersetzt mit deepl.com:

An den amerikanischen Präsidenten erinnert Magaldi an die entscheidende Rolle - gespielt gerade von den fortschrittlichen Schurzträgern - bei seiner überraschenden Wahl 2016, mit einem präzisen Mandat: die tödliche Macht des fiktiv-demokratischen Tiefen Staates von innen zu demontieren und seine Hauptkriegsmaschine, das chinesische Regime, zu stoppen, das (in unvermuteten Zeiten) von Leuten wie Kissinger, die daran interessiert waren, es zu einem Modell für einen nicht mehr freien Westen zu machen, gesäubert wurde.
..
Dem neuen China hatte sich die historisch von Bill Clinton favorisierte Finanzsupermacht bereits im Jahr 2001, nur drei Monate nach dem Einsturz der Zwillingstürme, zugewandt und Peking einen Ehrenplatz in der WTO eingeräumt. Der asiatische Riese sollte dank frechen Dumpings zum Billighersteller der Welt werden: keine demokratischen Komplikationen, null Gewerkschaftsschutz, keine teuren Vorschriften zur Begrenzung der industriellen Umweltverschmutzung.
Zwanzig Jahre später ereigneten sich in sehr schneller Folge zwei Ereignisse: Donald Trump bremst - zum ersten Mal seit zwei Jahrzehnten - die chinesische Expansion durch Zölle, und das Coronavirus explodiert.

Danach bezieht sich Magaldi auf den Brief des Kardinals, auf den ich hier verwiesen hatte: https://www.dasgelbeforum.net/index.php?id=531331

So und nun zu Bruder Donald!

E sempre alla vigilia delle presidenziali, si assiste a scene da guerra civile. Tutto montato ad arte – sostiene monsignor Viganò – per abbattere Trump, unico vero ostacolo all’affermazione (testualmente) del Nuovo Ordine Mondiale, “massonico”. Questo è sicuramente vero, ammette Magaldi, che però corregge il porporato: è sconcertante, dice, che Viganò opponga a Trump “la massoneria” nel suo insieme, come se non sapesse che lo stesso Trump è massone, e che è sostenuto da massoni progressisti, alcuni dei quali sono presenti in quel Deep State che non è affatto un Moloch monolitico: è capace di nefandezze, certamente, ma è anch’esso spaccato in due. Chi non lo capisce, si candida a restare in eterno all’oscuro della verità che si va dipanando sotto i nostri occhi, dietro gli schermi della manipolazione, anche in un paese in apparenza periferico come l’Italia, e che invece è un autentico epicentro della battaglia in corso.

Übersetzt mit deepl.com:

Und immer am Vorabend von Präsidentschaftswahlen sehen wir Szenen aus dem Bürgerkrieg. Alles kunstvoll montiert - so Monsignore Viganò -, um Trump, das einzige wirkliche Hindernis für die (textliche) Bekräftigung der neuen Weltordnung, "freimaurerisch" zu stürzen. Das ist sicherlich wahr, gibt Magaldi zu, aber er korrigiert den Kardinal: es sei beunruhigend, sagt er, dass Viganò Trump "Freimaurerei" als Ganzes ablehnt, als ob er nicht wüsste, dass Trump selbst Freimaurer ist und dass er von progressiven Freimaurern unterstützt wird, von denen einige in diesem tiefen Staat präsent sind, der keineswegs ein monolithischer Moloch ist:
er ist sicherlich zu Abscheulichkeiten fähig, aber auch er ist zweigeteilt.
Diejenigen, die das nicht verstehen, sind bereit, für immer im Dunkeln zu bleiben, was die Wahrheit betrifft, die sich vor unseren Augen, hinter den Schirmen der Manipulation, selbst in einem scheinbar peripheren Land wie Italien, enthüllt, und die stattdessen ein authentisches Epizentrum des laufenden Kampfes ist.

Inwiefern Trump wirklich tiefer eingebunden ist – vergleichbar mit Putin – oder ob er das Logennetzwerk nur benutzt, wie sein russischer Kollege – darüber kann man herzallerliebst streiten - sicher wissen werden wir es nie.

Kleine Nachfrage am Rande: Ist Deine Analyse zur Freimaurerei und ihrer Rolle in der Geopolitik schon fertig und muß ich mich noch ein wenig gedulden?

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.