Wir können ja alle nur mit Hypothesen und Vermutungen arbeiten.

Olivia, Samstag, 13.07.2019, 19:09 (vor 470 Tagen) @ ebbes2431 Views

Es sind internationale Machtblöcke miteinander in einem "unsichtbaren" Krieg. Wir wissen weder was die genau wollen noch wer sie sind. Wir können uns eigentlich nur an dem orientieren, was die "machen". Das kann dann analysiert und interpretiert werden. Und je nach gesellschaftlicher/familiärer Prägung, Erfahrung und dem Alter kommt man dann zu unterschiedlichen Resultaten.

Je mehr ich mich mit Geopolitik beschäftige, um so weniger wage ich mich an irgend eine Theorie. Eher so: XY sind "passiert".... das könnte "diese und jene" Auswirkungen haben. "Müller und Maier" erzählen dieses und jenes.... das widerspricht aber ....

Es ist wie ein Kaleidoskop.

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.