OP-Masken sind sinnvoll

Rybezahl, Donnerstag, 15.04.2021, 00:37 (vor 24 Tagen) @ Odysseus619 Views
bearbeitet von Rybezahl, Donnerstag, 15.04.2021, 00:56

Hallo!

OP-Masken sind im OP-Saal sehr sinnvoll. Jedoch nicht wegen etwaiger Aerosole oder darin befindlicher Viren, sondern wegen der Bakterien- und Pilzkulturen, die der Körper des Trägers der OP-Maske beim Sprechen ("Skalpell, bitte!") ausscheidet. Dies belegen Analysen der Masken der Träger eben jener.

Es werden im Operationssaal ja auch keine FFP-2-Masken getragen, sondern einfache OP-Masken. Rein logisch kann es daher auch gar nicht um Aerosole gehen (denn OP-Masken verhindern nicht oder nur wenig die Ausbreitung der Aerosole), sondern eben nur um Ausscheidungen des Speichels des Trägers der OP-Maske (welcher eben jene Bakterien und Pilze enthält).

Aber selbst wenn es darum ginge, Aerosolwolken zu verhindern, müsste man noch der breiten Bevölkerung die richtige Anwendung der FFP2-Masken beibringen, denn bei falscher Handhabung verlieren sie ihre Wirkung (zu großen Teilen).

Aber darum geht es ja nicht.

Gruß vom
Rybezahl.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.