Definiere bitte Korrekte Anwendung

der_Chris, Nördl. Ruhrgebiet, Mittwoch, 14.04.2021, 14:08 (vor 24 Tagen) @ FOX-NEWS770 Views

Nicht das wir uns falsch verstehen - ich will dich nicht in die Ecke drängen, falsch zu argumentieren, damit du auf die gelbe Schlachtbank geführt wirst.

Einige Fragen:
Wo wurde die korrekte Anwendung einer OP-Maske oder FFP2 erläutert? Hast du jemals einen Beipackzettel/Bedienungsanweisung erhalten?
Wie wurde der Bürger aufgeklärt?
Welche Maßnahmen aus dem Arbeitsschutz wurden an die breite Masse übertragen/angepasst?

Stattdessen wird Werbung mit Vollidioten weggesendet, die ihre Hände über dem Kopf zu einem Dach formen und stayathome blöken.

Warum wird nicht täglich im TV auf die korrekte Nutzung von Masken hingewiesen?
Warum nicht?
Die können doch auch ihre Bundes-Coronascheisse bei youtube ganz nach oben schieben...

Warum konnten wir als Kinder noch im zivilen Bevölkerungsschutz (BVS) Broschüren kriegen - das Thema M-N-M heute jedoch nicht mit einem kindgerechten Faltblatt in der Schule besprochen werden?

Hat eine Regierung, die sich ach so um das Volkswohl sorgt, nicht die verdammte Pflicht, das sicherzustellen?

So wie sie alles regelt? Alles, alles, alles?

Weil es scheissegal ist, oder weil die alle doof sind?

Kinder sind vollkommen ungeeignet, jedwede Art von Maske zu tragen und wenn im Kinderkrankenhaus, auf der Kinderleukämiestation, OP Masken getragen werden, unterliegt es der Sorgfaltspflicht des Personals, ein Auge darauf zu haben. Und das wird da auch sehr engmaschig bearbeitet.

Aber doch nicht 7,8 oder 9 h am Tag ohne Aufsicht, vielleicht noch eine einzige Maske!!

Hier werden unter einem mir noch unbekannten Deckmantel schwerste Verletzungen des GG Art. 1 und 2 durchgezogen von einer Horde Vandalen, denen mittlerweile Augenmaß und Vernunft vollständig abhanden gekommen ist (Wenn dem nicht so sein sollte, dann muss es wohl tatsächlich eine Verschwörung sein!).

Es gibt keine Entschuldigung, nicht einen einzigen Grund, diesen Wahnsinn zu rechtfertigen.

Und noch was:

Mein Beispiel aus dem näheren sozialen Umfeld, damit den Leuten auch Panik und Entsetzen in ihre hohlen Fressköppe einfährt.

Vor 80 Jahren hat man ohne PC und Taschenrechner einen Holocaust organisiert, der sich gewaschen hatte. Aus jedem Loch, egal wo, hat man die Juden rausgeholt und abgefahren. Liste und Bleistift haben ausgereicht, das schlimmste Verbrechen an Menschen zu begehen.

Und Heute?
Quantencomputer, KI, 5G Netz und sämtliche Errungenschaften der modernen Welt reichen nicht aus, eine flächendeckende Risikovorsorge, wie auch immer (Schutz der Risikogruppen, Impfen, etc.) zu organisieren?

Ich unterstelle Boshaftigkeit und unlautere Absichten, vielleicht auch mehr - aber keinesfalls Dummheit.

Ich hör jetzt auf, sonst platzt mir hier der Arxxx und rede mich richtig in Rage!

Das Pack aus der Quatschbude soll zur Hölle fahren

--
Gruß
Der_Chris
Die falschen Ehrlichen sind die wahren Gefährlichen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.