Berechtigte Fragen...

Andudu, Mittwoch, 02.01.2019, 14:16 (vor 555 Tagen) @ Mephistopheles4350 Views

Die ansteigende Geburtenrate ist ganz klar ein Indiz dafür, dass immer
mehr Menschen wiedergeboren werden. Wozu braucht man die Wiedergeborenen
alle? Warum werden sie alle in der Jetzt zeit wiedergeboren?

Der Stand laut Michael Newton ist der, dass die Seelen erst während der Schwangerschaft in einen i.d.R. von ihnen selbst ausgesuchten Körper "inkarnieren".

Inwieweit Zeit im Jenseits existiert, ist noch nicht geklärt, es gibt zahlreiche Aussagen dazu, dass das nicht so läuft wie bei uns, aber wie genau ist noch zu untersuchen.

Die Kausalität ist also anders herum: die Menschen sorgen für den Nachwuchs, der dann sozusagen "besiedelt" wird.

Es ist per Rückführungshypnosen auch nachweisbar, dass die Reinkarnationszyklen immer kürzer werden. Gleichzeitig beziffert Michael Newton die Anzahl noch unerfahrener "frischer" Seelen auf (wenn ich richtig erinnere) über 60%, wobei da ein Auswahlfehler dazukommt, weil weiter entwickelte Seelen sich evtl. seltener in eine Hypnosetherapie begeben.

werden sie alle im euramerikanischen Kulturkreis wiedergeboren, obwohl der
gerade mal 10% der Weltbevölkerung ausmacht?

Werden sie nicht. Ian Stevenson forschte hauptsächlich in Asien, insbesondere Indien, weil dort die Aufmerksamkeit für das Phänomen religionsbedingt höher war, während es im Westen abgelehnt wurde. Das ist erst in den letzten Jahrzehnten anders geworden und entwickelt hier wohl gerade seine eigene Dynamik.

Es gibt auch Hypothesen, dass Seelen sehr ortsgebunden inkarnieren (oft in die selbe Familie) und oft auch ein Geschlecht bevorzugen. Wobei sich so gut wie immer auch Leben in anderen Regionen und Geschlechtern finden lassen, bei sehr alten Seelen oft in die tausende gehend und mitunter Millionen Jahre in die Vergangenheit (wobei sowas naheliegenderweise nicht verifiziert werden kann).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.