Tempranillo und die Chinesische Wasserfolter

trosinette, Mittwoch, 05.12.2018, 07:57 (vor 541 Tagen) @ Tempranillo2452 Views

Guten Tag,

Mir fällt seit Langem auf, daß sich die Deutschen wie Fußballspieler
verhalten, die sich im Mittelfeld ästhetisch produzieren, aber nie dorthin
gehen, wo es weh tut. Auf Mesut Özil würde diese Beschreibung passen,
Thiago Alcantara auch.

Was mir schon lange aufgefallen ist:

Du drischst in der Dir eigenen Monotonie aus dem Mittelfeld unaufhörlich ziellos brisante Bälle in der Gegend rum und entwickelst dabei nicht den grinsten Zug zum Tor. Manche mögen das inspirierend finden. Mich ödet es mittlerweile dermaßen an, das es mir wehtut.

Wie doll tut es eigentlich weh, in anonyme Internetforen zu gehen und dort zu schreiben? Oder dienen Internetforen nur der Schmerzlinderung, weil das echte Leben, überall nur noch weh tut?

Mit freundlichen Grüßen
Schneider


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.