Grössere Produktionskapazität und sinnvoller Umgang

Chris11, Samstag, 17.04.2021, 13:06 (vor 29 Tagen) @ Odysseus488 Views

Man hätte die Produktionskapazitäten deutlich grösser auslegen müssen.
Weiterhin gibt es irgendwo ein "break even" Alter, bei dem sich die Risiken einer Impfung und einer ungeimpften Erkrankung mit Corona überschneiden. Es wäre Blödsinn, jüngere gesunde Menschen zu impfen. Ich schätze, das im Moment das "break even" Alter so bei 45-50 Jahren liegt. Daher benötigt man nur Impdosen für die Älteren und vorbelasteten, sowie Pflegekräften deren aktives Ansteckungsrisiko man verringern möchte. Also höchsten die halbe EU Bevölkerung impfen. Das man mit den Ältesten angefangen hat, ist völlig richtig. Nur könnte man jetzt schon durch sein, wenn man gewollt hätte.

Die ganze Testerei macht nur für eine No-Covid Strategie Sinn. Dafür ist es schon seit über einem Jahr zu spät.

Sinn macht im Moment eher, alle Älteren, die mit Jugendlichen zu tun haben, zu immunisieren, wie Lehrer, Erzieher, Pflegekräfte. Das dauert mindesten 8-12 Wochen. Nun hat man im April 2021 gerade damit angefangen...

Also ähnlich wie das Jägerprogramm im zweiten Weltkrieg: "too little too late"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.