Dazu meine Meinung.

aprilzi, tiefster Balkan, Sonntag, 10.05.2020, 22:33 (vor 260 Tagen) @ Diogenes Lampe7753 Views
bearbeitet von Kleine Rechtschreibkorrektur, Montag, 11.05.2020, 10:07

Hi,

Zur Türkei:
Die Jungtürken hatten großen Anteil am Sturz des Sultans. Sie wollten eine moderne Türkei aufbauen, was ihnen ja auch gelang. Allerdings brachte der Erfolg neue Probleme. Die Türkei hatte ein großes Bevölkerungswachstum, aber fast keine Rohstoffe. Gegenwärtig leben 83 Mio. Türken, mit einem hohen Anteil an jungen Türken.

In Syrien hatte die Türkei versucht, mit ihrer Flusswasser-Politik Syrien zu destabilisieren.

Nur ans gewünschte Rohöl sind sie damit doch nicht gekommen. Die Türkei braucht eine Idee: die EU will sie nicht aufnehmen, da bleibt nur der Islam - die Moslembrueder sind da der Strohhalm.

Dass die Türkei sich mit den Russen wegen dem Bosporus anlegen will, glaube ich nicht. Das ist ein alter Traum der Briten, nur sehen die Türken darin keinen Vorteil für sich. Istanbul ist eine 15 Mio.-Stadt, die keiner so leicht einnehmen kann, die Russen erst recht nicht.
Nur die Griechen glauben an diese Übernahme, von Griechen selbstverständlich. [[lach]]

Die Überheblichkeit der Griechen ärgert die Türken. Die Russen als Schutzmacht Griechenlands darzustellen ist falsch. Die Griechen suchen sich, wie Israel, den besten Wirt, um sich an ihm sattzufressen. Dazu taugen die Russen nicht. Was Griechenland macht, wenn der Tourismus nicht funktioniert, ist das große Problem auf dem Balkan. Bei einem Krieg zwischen Griechenland und der Türkei gibt es nur die Türkei als Sieger.
Das deutet die Türkei mit den Migranten an, die auf die griechischen Inseln eindringen. Das ist eine Vorstufe zum bevorstehenden Krieg. Und in diesem Krieg wird Griechenland alleine sein. Kein Balkanland wird den Finger krumm machen für Griechenland. Es bleibt einzig die Hoffnung auf die Amerikaner, die aber, wie es aussieht, pleite sind.

Und Rom hat auf dem Balkan noch nie was zu sagen gehabt. Die Russen versuchen, den Vatikan zu imitieren, sind aber, wegen ihrer bisherigen despotischen Herrschaftsweise, schon in der Ukraine kläglich gescheitert.

Gruß


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.