Muss ich klären. Denke, dass man das differenziert sehen muss.

helmut-1, Siebenbürgen, Dienstag, 20.04.2021, 09:27 (vor 23 Tagen) @ Konstantin823 Views

Es gibt reine Versandbaumschulen. Es gibt gemischte Baumschulen, die Privatverkauf haben und auch versenden. Der Privatverkauf ist sowieso nicht besonders einträglich, da stundenlang auf dem Gelände mit dem Kunden herumnlaufen und darauf warten, bis er eine Forsythie kauft. Eine Baumschule, die ich in D kenne, hat aufgrund der Coronasituation auf Großabnehmer umgestellt,- da heißt, sie liefert nur noch an Gartengestalter und Grünflächenämter.

Die reinen Versandbaumschulen, da kann das schon stimmen. Das wird so ähnlich sein wie in der Gastronomie. Der reine Lieferservice boomt, die anderen, die das dazugenommen haben, reduzieren dadurch ihren Verlust.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.