Zur Abwechslung etwas Literarisches

Tempranillo, Freitag, 08.11.2019, 14:46 (vor 211 Tagen) @ Tempranillo1615 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 08.11.2019, 15:05

Nicht alle Schriftsteller sind wie Thomas Mann gekaufte Amistricher und Verräter gewesen.

Das krasse Gegenteil und Gegenbeispiel zum opportunistischen, stehkragenhaft verklemmten Hanseaten wäre Louis-Ferdinand Céline.

Seine Frau, Lucette Almanzor, ist jetzt im Alter von 107 Jahren gestorben.

Alleine das erste Photo ist es wert, diesen Link zu öffnen:

https://democratieparticipative.tw/lucette-la-femme-de-louis-ferdinand-celine-est-parti...

Denkt bitte daran, es gibt eine deutsche Tetralogie, Wagners Nibelungenring, und eine deutsche Trilogie, die letzten drei Romane Dr. Ferdinand Destouches.

Wer wissen will, in welcher Welt wir leben, soll sich bitte ansehen, wie die Demokraten nach der Befreiung mit Louis-Ferdinand Céline, Ezra Pound, Robert Brasillach, Pierre-Antoine Cousteau, Lucien Rebatet und Alfred Cortot umgegangen sind.

Tempranillo

--
*Die Gesetze sind so gemacht, daß Ihr krepieren werdet, wenn Ihr sie respektiert. Die Gesetze der Republik wurden gemacht, um Euch sterben zu lassen, um die Weißen umzubringen*, (Hervé Ryssen, ehemaliger Trotzkist und Anarchist).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.