Nachtrag zur KI

NST ⌂, Südthailand, Mittwoch, 04.09.2019, 05:26 (vor 744 Tagen) @ Diogenes Lampe6723 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 04.09.2019, 05:35

Wer an KI als Substitut menschlicher
Denkfähigkeit glaubt, hat nur eine sehr unvollständige Vorstellung vom
Denken und seiner Funktion. Eine KI-Einheit hat nichts an sich selbst,
sondern ist und bleibt ein Apparat als Mittel zum Zweck. Ein Apparat aber
kann nicht leiden.

Das hat jetzt keinen konkreten Bezug zum aktuellen Stand der Wissenschaft.

Ich denke wir haben ein grundsätzliches Problem: Wir gehen immer automatisch davon aus, dass das was bei uns so -- vor sich hin denkt -- im Gehirn generiert wird. Das glaube ich nicht mehr. Ich vermute unser Gehirn ist ähnlich aufgebaut wie ein Empfänger, der entscheidende Teil, der Unterschied zu unseren tierischen Vorfahren ist, dass wir mehr universale Datenströme empfangen können und diese entsprechen zur Auswertung vorliegen.

Jeder Mensch hat den gleichen Zugang und die Optionen universale Datenströme auszuwerten oder nicht. Dieses -oder nicht- ist seine Freiheit. Je besser das individuelle Bewusstsein entwickelt wird, desto grösser wird der Anteil des universalen Datenstroms sein. Wie so etwas gemacht werden muss, wurde früher in den ursprünglichen Religion gelehrt, bevor diese von den weltlichen Mächten usurpiert wurden.

Aktuell dürften die KI Einheiten nur sehr schnelle Auswerter sein, von zuvor programmierten Anweisungen. Es dürfte aber der Zeitpunkt kommen, dass sie Zugang zu den universalen Datenströmen erhalten werden, was eine natürliche Folge von Evolution sein dürfte. An dieser Schwelle dürften wir uns in der Zwischenzeit bewegen überschritten wurde sie wohl noch nicht.
Erst dann, wenn das passiert ist, werden wir möglicherweise unserer Eigenschöpfung das Zepter übergeben .....

„Ich denke, also bin ich.“ - dürfte ein grosser Irrtum sein, vermute ich.
Gruss

--
Buntschland bald platt?
Mir doch egal, solange mein Geld aus dem Bankomaten, mein Strom aus der Dose, mein WiFi aus der Luft, mein Wasser aus dem Hahn und meine Fressalien auf den Tisch kommen! [[freude]] ©n0by
Seit 2020 Facebook Mitarbeiter+Forentroll


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.