Äußerst interessante Betrachtung

helmut-1, Siebenbürgen, Montag, 02.09.2019, 21:17 (vor 822 Tagen) @ Diogenes Lampe9309 Views

Wobei ich die Wertigkeit der Behandlung der Wahlen am Sonntag weit unter der Betrachtung der weltpolitischen Situation ansiedle.

Das erste ist gewissermaßen ein Zeichen der Zeit, - typisch deutsch, und ein Dilemma, das eigentlich keiner großartigen Kommentare mehr bedarf.

Es wird letztlich nicht anders ausgehen wie damals Ende der 20er Jahre. Der Zirkus mit den politischen Strömungen in der Weimarer Republik, - dazu der Crash der Weltwirtschaft, - das alles hat doch damals den braunen Weg geebnet.

Es wird dieses Mal ähnlich ablaufen. Das Tohuwabohu wird in der Schlussphase der Merkelregierung so weiter laufen, - und, wenn die Auguren recht haben - dan wird es wieder in den nächsten Jahren eine Weltwirtschaftskrise geben, ausgelöst durch eine massive Bankenpleite, sowie andere Faktoren. Die meisten sind überzeugt davon, keiner aber weiß, wann das eintritt. In einem Jahr, oder in 3, oder in 8 Jahren.

Wenn dann die Wirtschaft in den Keller rauscht, dann hat die AfD eine echte Chance. Sollten die es zusätzlich noch schaffen, als Führungsperson eine charismatische Persönlichkeit zu präsentieren, dann haben sie bereits im Ansatz gewonnen. Die deutsche Mentialität ist relativ leicht zu durchschauen, - schließlich hat ja kaum jemand in den letzten 100 Jahren etwas dazugelernt.

Die Chancen stehen gut, dass sich dann manches wieder geraderücken lässt, was in den letzten Jahrzehnten in die Schieflage gekommen ist. Eine Neuauflage der 30er und 40er Jahre wäre ja das Letzte, was jemand wünschen könnte. Aber viele der Teddybärenwerfer sind gar nicht in der Lage, diese Gefahr - diesmal von der anderen Seite - zu erkennen.

Die weltpolitische Betrachtung finde ich sehr interessant. Ist aber so umfangreich, dass ich mir das nocheinmal in Ruhe reinziehen werde. Bin neugierig, wie die Fortsetzungen aussehen werden.

Respekt für diesen Umfang der Arbeit!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.