Eigentlich die Gelegenheit, das Thema zu vertiefen

FOX-NEWS, fair and balanced, Dienstag, 05.02.2019, 20:57 (vor 547 Tagen) @ CalBaer4734 Views

Denn ob sie nun darinstehen, ohne Aussicht jemals wieder in den Markt
zurückgegeben zu werden, oder ob sie einfach gestrichen werden, mache
keinen Unterschied.
[[hae]]

Es macht schon einen Unterschied. Für gestrichene Schulden fallen keine Zinsen an. Wer sich allerdings Sorgen um die ZB-Bilanzen macht, der könnte den aktuellen Bestand an Aktiva einfach durch Zero-Coupon Anleihen, Laufzeit 999 Jahre, Zinssatz 0 ersetzen.

Wirklich? Es ist eine Riesenunterschied, es schafft das schuldenbesicherte
Geld ab und wandelt es in Nettogeld a-la Weimar, Zimbabwe oder Venezuela.

Aber doch erst, wenn der Staat beginnt sich massiv zu verschulden, um damit Konsum (Renten, Sozialgeld usw.) zu finanzieren. Bei der bisherigen Geldschwemme blieb das Geld schön bei den Leuten, die damit umgehen können (Banken, Anlagefirmen, Fonds etc.). [[zwinker]]

Grüße

PS: Mein Post zu Krall nimmt ebenfalls auf diese Thematik bezug.

--
[image]
** Geliefert wie bestellt! **


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.