Dank an Bill und Melinda.

nereus, Freitag, 13.03.2020, 12:54 (vor 85 Tagen) @ XERXES377 Views

Sie wissen vorab, was die Welt wirklich braucht.

Wer von VT nicht genug kriegen kann, darf den folgenden Text zur Kenntnis nehmen, die anderen Leser können sich wie üblich kopfschüttelnd abwenden.

Il vaccino pronto in un lampo, quando invece occorrono anni. Tutto premeditato e preconfezionato negli United States of America?
Ora il tempismo è addirittura da primato planetario: «Voglio ringraziare l’intero team di Moderna per il loro straordinario sforzo nel rispondere a questa emergenza sanitaria globale con una velocità record. La collaborazione attraverso Moderna, con Niaid e Cepi ci ha permesso di consegnare un lotto clinico in 42 giorni dall’identificazione della sequenza», ha dichiarato Juan Andres, “chief technical operations and quality officer” presso Moderna. L’emergenza pandemica in atto, imposta all’umanità, forse deriva da strategie politiche ed economiche di dimensioni globali?

Quelle: https://www.libreidee.org/2020/03/virus-usa-e-vaccino-targato-bill-gates-litalia-fara-d...

Übersetzung: Der Impfstoff ist im Handumdrehen fertig, (auch) wenn es Jahre dauert.
Alles vorsätzlich und vorverpackt in den Vereinigten Staaten von Amerika?
Jetzt ist der Zeitpunkt sogar ein planetarischer Rekord: "Ich möchte dem gesamten Moderna-Team für seinen außerordentlichen Einsatz danken, mit dem es auf diesen globalen Gesundheitsnotstand in Rekordtempo reagiert hat. Die Zusammenarbeit über Moderna mit Niaid und Cepi hat es uns ermöglicht, eine klinische Charge innerhalb von 42 Tagen nach der Sequenzidentifizierung zu liefern", sagte Juan Andres, Chief Technical Operations und Qualitätsbeauftragter bei Moderna.
Beruht der derzeitige pandemische Notstand, der der Menschheit auferlegt wird, auf politischen und wirtschaftlichen Strategien von globaler Dimension? [[hae]]

Non è uno scherzo, ma purtroppo la tragica realtà di uno “Stato” privo di sovranità, vergognosamente eterodiretto dall’estero, che prende ordini dall’Oms, a sua volta sul libro paga della fondazione Bill & Melinda Gates.
Nessun complotto: ecco i fatti incontrovertibili (”Moderna consegna il vaccino mRNA contro il nuovo coronavirus – mRNA-1273 – per lo studio di fase 1“). Incredibile: non è un segreto di Stati. Filantropi?
No, untori mondiali, aspiranti padroni delle nostre vite. L’operazione “vaccinamondo” ha lo scopo di diffondere malattie, alimentare il panico, annientare il pensiero critico, indebolire la salute, seminare la morte, trarre profitto e dominare il globo terrestre? Chi ha inventato il problema ha già in tasca il toccasana totalitario: vaccini obbligatori per tutti? Crimini contro l’umanità per schiavizzare gli esseri umani e annichilire la salute? Nessuna dietrologia e nessun complotto, ma giganteschi conflitti di interessi in seno alla World Health Organization (Who): tutto previsto e pianificato da tempo nei minimi dettagli, almeno da quando l’Organizzazione Mondiale della Sanità, ossia chi L'etiope Tedros Adhanom Ghebreyesus, direttore generale dell'Omsdetta legge alle nazioni in materia sanitaria, è sul libro paga non degli Stati sovrani, bensì di multinazionali, o più precisamente di miliardari che usano la filantropia come un paravento.

Übersetzung: Es ist kein Witz, sondern leider die tragische Realität eines "Staates" ohne Souveränität, der beschämend heterodox aus dem Ausland kommt und Befehle von OMS entgegennimmt, die wiederum auf der Gehaltsliste der Bill & Melinda Gates-Stiftung stehen.
Keine Verschwörung: Hier sind die unumstößlichen Fakten ("Modern liefert den mRNA-Impfstoff gegen das neue Coronavirus - mRNA-1273 - für die Phase 1-Studie"). Unglaublich: Es ist kein Staatsgeheimnis. Philanthropen?
Nein, gesalbte Welt, aufstrebende Meister unseres Lebens. Soll die Operation "vaccinamondo" Krankheiten verbreiten, Panik schüren, kritisches Denken zerstören, die Gesundheit schwächen, den Tod säen, Profit machen und die Welt beherrschen? Wer das Problem erfunden hat, hat das totalitäre Allheilmittel bereits in der Tasche: Pflichtimpfungen für alle?
Verbrechen gegen die Menschlichkeit, um Menschen zu versklaven und die Gesundheit zu vernichten? Keine Hintertür und keine Verschwörung, sondern gigantische Interessenkonflikte innerhalb der Weltgesundheitsorganisation (WHO):
Alles ist seit langem im Detail geplant und geplant, zumindest seit die Weltgesundheitsorganisation, d.h. der Äthiopier Tedros Adhanom Ghebreyesus, Generaldirektor des Omsdata-Gesetzes für Nationen in Gesundheitsfragen, auf der Gehaltsliste nicht von souveränen Staaten, sondern von multinationalen Konzernen, genauer gesagt von Milliardären steht, die Philanthropie als Nebelwand benutzen.

Einschub von mir: Ich hatte vor Wochen über die merkwürdige Berufung des korrupten Äthiopiers an die Spitze der WHO berichtet.

Si va dai Rockefeller ai coniugi Gates. Chi ha messo in circolazione l’ultimo morbo letale ha già pronta la soluzione vaccinale. Chi ci guadagna dal coronavirus brevettato dal Pirbright Institute con i soldi della Gates Foundation? In prima battuta la Moderna: una società di biotecnologia con sede a Cambridge nel Massachusetts, specializzata nella scoperta e nello sviluppo di farmaci basati sull’Rna messaggero. Tra i soci saltano fuori i soliti noti: AstraZeneca, Merck, Fondazione Bill & Melinda Gates e Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency), l’agenzia del Dipartimento della difesa nordamericano che si occupa di ricerche militari. A scovare il vaccino è stata la Moderna, una ditta spuntata dal nulla sorta pochi anni fa, che è riuscita lì dove tutti gli esperti hanno fallito in soli 42 giorni, contro i 18 mesi normalmente necessari per mettere a punto un vaccino, secondo la vulgata di alcuni virologi italidioti. Adesso proprio questa società biotecnologica ha appena annunciato l’avvio dei test di fase 1 per un vaccino contro il coronavirus.

Übersetzung: Es geht von den Rockefellers bis zu den Gates. Wer auch immer die neueste tödliche Krankheit in Umlauf gebracht hat, hat die Impfstofflösung bereit. Wer profitiert von dem patentierten Coronavirus des Pirbright-Instituts mit Geldern der Gates Foundation? Zunächst einmal Moderna: ein Biotechnologieunternehmen mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung von Medikamenten auf der Basis von Boten-DNA spezialisiert hat. Zu seinen Mitgliedern gehören AstraZeneca, Merck, Bill & Melinda Gates Foundation und Darpa (Defense Advanced Research Projects Agency), die militärische Forschungsagentur des nordamerikanischen Verteidigungsministeriums. Der Impfstoff wurde von Moderna entdeckt, einem Unternehmen, das vor einigen Jahren aus dem Nichts auftauchte und das erfolgreich war, wo alle Experten in nur 42 Tagen versagten, verglichen mit den 18 Monaten, die normalerweise für die Entwicklung eines Impfstoffs benötigt werden, so die Vulgata einiger italienischer Virologen. Nun hat genau dieses Biotech-Unternehmen gerade den Beginn von Phase-1-Tests für einen Impfstoff gegen das Coronavirus angekündigt.

Hier geht es zum Aktienkurs von Moderna: https://www.finanzen.net/aktien/moderna-aktie

Vielleicht sollte Interessierte ein Investment wagen.

Si tratta del mRna-1273, un vaccino il cui primo lotto clinico era stato completato a partire dal 7 febbraio 2020. Le fiale sono state spedite per i test al National Institute of Allergy and Infectious Diseases (Niaid) negli Usa. Si tratta di un vaccino della famiglia mRna. Questi vaccini, realizzati con Rna messaggero, sono più veloci ed economici da produrre rispetto ai vaccini tradizionali. Moderna utilizzerà il vaccino mRna per colpire una proteina sulla superficie del coronavirus che attiverà anche il sistema immunitario. Singolare coincidenza: appunto nel gennaio 2016, la Moderna ha stipulato un accordo quadro per un progetto sanitario globale con la Fondazione Bill & Melinda Gates, al fine di promuovere progetti di sviluppo basati sull’mRna per varie malattie infettive. Come afferma l’azienda, «la Bill & Melinda Gates Foundation ha infatti investito 20 milioni di dollari per sostenere il progetto per aiutare a prevenire il virus dell’immunodeficienza umana o l’Hiv, le infezioni. I progetti mRna-1273successivi stipulati con la Fondazione potrebbero portare – come dichiara Moderna stessa – a un totale di finanziamenti di 100 milioni di dollari».

Übersetzung: Es handelt sich um den mRna-1273, einen Impfstoff, dessen erste klinische Charge am 7. Februar 2020 abgeschlossen wurde. Die Fläschchen wurden zur Prüfung an das National Institute of Allergy and Infectious Diseases (Niaid) in den USA geschickt. Es ist ein Impfstoff der mRna-Familie. Diese Impfstoffe, die mit dem Botenstoff Rna hergestellt werden, sind schneller und billiger herzustellen als herkömmliche Impfstoffe. Modern wird mit dem mRna-Impfstoff ein Protein auf der Oberfläche des Coronavirus angreifen, das auch das Immunsystem aktiviert. Ein einzigartiger Zufall: Im Januar 2016 unterzeichnete Moderna ein Rahmenabkommen für ein globales Gesundheitsprojekt mit der Bill & Melinda Gates Foundation zur Förderung von mRna-basierten Entwicklungsprojekten für verschiedene Infektionskrankheiten. Wie das Unternehmen feststellt, "hat die Bill & Melinda Gates Foundation tatsächlich 20 Millionen Dollar investiert, um das Projekt zu unterstützen, das dazu beitragen soll, menschliche Immunschwächevirus- oder HIV-Infektionen zu verhindern. Die mit der Stiftung unterzeichneten mRna-1273-Nachfolgeprojekte könnten - wie Moderna selbst sagt - zu einer Gesamtfinanzierung von 100 Millionen Dollar führen".

Dopo aver incassato altri notevoli investimenti e altre collaborazioni, tra cui quella nel 2016 con AstraZeneca per sviluppare due programmi di immuno-oncologia mRna o con Merck per autorizzare un programma di vaccinazione per un virus non divulgato e per sviluppare vaccini antitumorali personalizzati, a dicembre 2018 Moderna ha rivelato la sua decisione di quotarsi in Borsa a Wall Street. La Gates Foundation partecipa, da qualche anno, anche in altre 4 società biotecnologiche impegnate a sviluppare un vaccino per il coronavirus, ossia: Vir Biotechnologies, Inovio Pharmaceuticals, Novavax, Vaxart. Nell’affare figura anche il Pentagono attraverso la Defense Advanced Research Project Agency, vale a dire il governo degli Stati Uniti d’America. La Vir Biotechnologies è una sconosciuta clinica specializzata nel settore immunologico di San Francisco che vanta i seguenti soci: Alnylam Pharmaceuticals, Brii Biosciences, Fondazione per l’Istituto di ricerca in biomedicina, Ohsu e la Fondazione Bill & Melinda Gates. Dal 31 gennaio 2020 le azioni della compagnia sono balzate del 97%, portando la capitalizzazione di mercato vicino ai 3 miliardi di dollari.

Übersetzung: Nach weiteren bedeutenden Investitionen und anderen Kooperationen, darunter eine im Jahr 2016 mit AstraZeneca zur Entwicklung von zwei mRna-Immunoonkologieprogrammen oder mit Merck zur Genehmigung eines Impfprogramms für ein nicht bekannt gegebenes Virus und zur Entwicklung personalisierter Krebsimpfstoffe, gab Moderna im Dezember 2018 seine Entscheidung bekannt, an der Wall Street an die Börse zu gehen. Seit einigen Jahren beteiligt sich die Gates Foundation auch an vier weiteren Biotechnologieunternehmen, die sich der Entwicklung eines Impfstoffs gegen das Coronavirus verschrieben haben: Vir Biotechnologies, Inovio Pharmaceuticals, Novavax, Vaxart. Die Vereinbarung schließt auch das Pentagon über die Defense Advanced Research Project Agency, d.h. die US-Regierung, ein. Vir Biotechnologies ist eine unbekannte Immunologie-Klinik in San Francisco mit folgenden Partnern: Alnylam Pharmaceuticals, Brii Biosciences, Stiftung für das Institut für biomedizinische Forschung, Ohsu und die Bill & Melinda Gates Foundation. Seit dem 31. Januar 2020 sind die Aktien des Unternehmens um 97% gestiegen, was die Marktkapitalisierung auf fast 3 Milliarden Dollar gebracht hat.

Nel 2018 l’agenzia militare Darpa (sotto il controllo diretto del Pentagono) ha iniziato a spendere milioni di dollari per le ricerche relative ai coronavirus; alcuni di quegli studi finanziati dal Pentagono sono stati condotti in noti laboratori di armi biologiche statunitensi al confine con la Cina, portando alla scoperta di dozzine di nuovi ceppi recenti di coronavirus. Inoltre, i legami del principale laboratorio di biodifesa del Pentagono con un istituto di virologia a Wuhan non sono stati finora riportati a conoscenza dell’opinione pubblica internazionale. Il 18 ottobre del 2019, poco prima che si scatenasse il coronavirus in Cina, epicentro la città di Whuan, con il contorno di panico globale, il Johns Hopkins Center for Health Security, strettamente collegato al National Institutes of Health (l’IIstituto Nazionale della Sanità Usa), ha simulato lo scenario derivante da una pandemia da coronavirus.

Übersetzung: Im Jahr 2018 begann die Militärbehörde Darpa (unter der direkten Kontrolle des Pentagon), Millionen von Dollar für die Coronavirus-Forschung auszugeben; einige dieser vom Pentagon finanzierten Studien wurden in bekannten US-Labors für biologische Waffen an der chinesischen Grenze durchgeführt und führten zur Entdeckung von Dutzenden neuer Coronavirusstämme in jüngster Zeit. Darüber hinaus wurden die Verbindungen des Hauptlabors des Pentagon für Bio-Verteidigung mit einem virologischen Institut in Wuhan der internationalen Öffentlichkeit bisher nicht bekannt gegeben. Am 18. Oktober 2019, kurz bevor das Coronavirus in China, dem Epizentrum der Stadt Whuan, mit dem Umriss einer globalen Panik ausbrach, simulierte das Johns Hopkins Center for Health Security, das eng mit den National Institutes of Health (II National Institute of Health USA) verbunden ist, das Szenario einer Coronavirus-Pandemie.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Das soll genügen.
Selbstverständlich sind das alles Zufälle in einer Welt, die durch Evolution geschaffen wurde.
Und selbstverständlich ist es der unermesslichen Weitsicht von Gates & Co. zu verdanken, daß die Welt jetzt einen Impfstoff bekommen wird.

Wie schön, daß es so kluge und vorausschauende Menschen gibt.
Den passenden Smiley dazu gibt es hier noch nicht.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.