Na ja, die Kiddies mit den guten Noten können wenigstens noch schreiben und lesen. :-))

Olivia, Sonntag, 11.08.2019, 17:57 (vor 298 Tagen) @ Oblomow3311 Views

Hier in Leipzig wurde die sog. wissenschaftliche Psychologie, die genau so
ein Unsinn ist wie die nichtwissenschaftliche Psychologie entwickelt. Oho.
Da ist Statistik dabei. Ist ja ein Ding und nur gute Abiturienten duerfen
den Unsinn studieren. Jetzt hast Du mich voll ueberzeugt. Ich bleib dabei,
alle, die Psych in ihrer Berufsbezeichnung tragen, sollten sich was
schaemen.

..................

Ach Oblomov,

was bringt dich denn so in Rage? Hat dir aus dieser Zunft jemand etwas getan?
Genauso kannst du über Ärzte, Anwälte, sonstige Juristen, Architekten und was es sonst noch so alles gibt, herfallen:

Wende einfach mal die Gaussche Normalverteilung an. Dann triffst du es einigermaßen. Vlt. 20 % sind gut (höchstens), dann gibt es einen großen Teil der weniger und einen großen Teil, der mehr Schäden anrichtet. Aber glaubst Du, dass das in anderen Berufen völlig anders ist?

Ich habe vor Jahren von einem BEKANNTEN Fachbetrieb die 12 V Elektronik eines WoWa "austauschen" lassen. Die haben finanziell ordentlich zugeschlagen. Als ich es mir angeschaut habe, hat es mich gegraust. Davon, dass man auch bei 12 V einen minimalen "Wasserschutz" an kritischen Stellen etablieren sollte, davon hatten die wohl noch nie gehört. Ich kann Dir Beispiele über Beispiele geben. Die meisten Leute können sich derzeit finanziell erheblich mehr "leisten" als sie eigentlich "qualitätsmäßig/kenntnismäßig" erwirtschaften, daher glauben sie, dass sie besonders tüchtig sind. Ist aber wohl weitestgehend auf Sand gebaut, denn das, wovon "wir" so "prächtig" lebten, wird derzeit "demontiert" und anderswo aufgebaut.

Irgendwie ist das ja wohl alles nicht so unbekannt. Ich erinnere mich noch daran, wie die VW-Arbeiter streikten, weil sie meinten, dass sie für eine 35 Stundenwoche (nebst "Sonstigem") 5.000 DM pro Monat brauchten. Das dürften heute mehr als € 5.000,00 sein. :-)) - Aber, wie sagt man so schön: Wenn es dem Esel zu gut geht, dann geht er aufs Eis zum Tanzen.

Schau mal, wo die derzeit "investieren".

--
Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.