Der dritte schwere Fehler

Tempranillo, Mittwoch, 12.09.2018, 13:40 (vor 661 Tagen) @ Mephistopheles5151 Views

Wenn Hitler den zweiten Fehler nicht begangen hätte, ...

Sein dritter und vielleicht entscheidender Fehler war, den bedingungslosen Kriegswillen Angloamerikas nicht erkannt zu haben, dem es nicht einfach nur um einen klassischen militärischen Sieg gegangen ist wie etwa Bismarck 1866 und 1870. Deren oberstes Ziel war die totale Vernichtung des Deutschen Reiches, Deutschlands, seiner Städte, Lebensweise und Kultur sowie die Ausrottung des deutschen Volkes.

In der Weigerung, die genozidgeile Bösartigkeit Großbritanniens und der USA auch nur wahrzunehmen, sind die heutigen Deutschen würdige Nachkommen Adolf Hitlers.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.