Servus Rotti!

Diogenes Lampe, Dienstag, 11.09.2018, 22:53 (vor 663 Tagen) @ Rotti6873 Views

Servus Diogenes Lampe!

Eine sehr schöne Analyse, wie gewohnt von ihnen.
Allerdings könnte hier der Knackpunkt liegen. Die Groko kann ruhig auf
die CSU verzichten. In der vereinigten Volksfront steht sofort Ersatz
bereit in Form der Grünen. Teile der CDU sind bereits dafür und die
ansatzweise noch konservativen Kräfte dürften kaum mehr die Kraft
aufbringen, sich dagegen zu wehren.

Ich sehe da eine andere Tendenz. Die CDU müsste dann die Union mit der CSU aufgeben und würde noch mehr gegenüber der AfD verlieren. Außerdem können wir ja gerade beobachten, wie Merkel in der CDU ihre Hausmacht verliert. Die Gegenkandidatur im Fraktionsvorsitz ist da ein kräftiges Zeichen. Ich kann mir also kaum vorstellen, dass die, welche da gerade in der Partei den Aufstand proben, zu den Grünen neigen.

Bei einem Rücktritt der Kanzlerin wären außerdem Neuwahlen das einzige Mittel, Deutschland wieder eine stabile Regierung zu geben. Ich sehe da nur eine Koalition von Union und AfD. Glücklich macht mich das allerdings auch nicht.

Ich denke wir müssen noch eine Zuspitzung der Situation abwarten, bis
sich fundamental etwas ändert.

Da haben Sie recht. Es spitzt sich ja auch schon zu. Aber die fundamentalen Änderungen hängen eben von der Weltpolitik ab und nicht nur von deutscher Innenpolitik. Das versuche ich, mit meinem Text zu vermitteln.

Wie schnell das allerdings passieren wird, das ist die große Frage.
Sollte sich die Situation aber ähnlich dramatisch entwickeln wie 1988/89,
…….
aber darüber kann man nur spekulieren.

Das kann sogar 1988/89 übertreffen. Aber auch hier haben Sie recht: Man kann darüber jetzt erst einmal nur spekulieren.

beste Grüße DL


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.