ein paar Anmerkungen

nereus, Dienstag, 17.07.2018, 11:49 (vor 1290 Tagen) @ Kaladhor3111 Views

Hallo Kaladhor!

Du fragst: Was wäre eigentlich, wenn diese ganzen "Hinweise" vom Trump-Lager gezielt gestreut wurden, um die demokratisch durchsetzten Ermittlungsbehörden beschäftigt zu halten?

Das glaube ich eher weniger, da diese Verdächtigungen und Prozesse seinen Kampf gegen das SYSTEM stark behindern.
Fakt ist, die ANDERE Seite bekämpft ihn, seit er die Marschrichtung seines Plans vorgegeben hat.

Bei der Vereidigung ins Amt nahm er sich die korrupten Eliten vor, die teilweise als Ehrengäste nur wenige Meter von ihm entfernt saßen.
Das ist eigentlich der Oberhammer, aber es interessierte fast keinen Menschen.

Also so eine Art Beschäftigungsprogramm, um die Feinde des Deep State im Auge zu behalten.

Ein derartiges Beschäftigungsprogramm scheint es tatsächlich zu geben und zwar in der Form, daß er bestimmte Leute gewähren und handeln läßt, damit diese „Spuren“ legen können.
D.h. die Hinweise werden nicht vom Trump-Lager gestreut, aber man bekämpft sie nicht in der nötigen Form, sondern die „Puppen sollen tanzen“, um damit ihre verräterischen Bewegungen sichtbar zu machen.

Das würde dann nämlich auch wunderbar erklären, warum bislang kaum eine Reaktion von Trump zu sehen war, nachdem mal wieder irgendwelche smoking guns in die amerikanischen MSM geschleppt wurden und sich mal wieder einige demokratische Abgeordneten darüber echauffieren konnten.

Alles was er sagt, wird ihm im Munde umgedreht, also ist weniger manchmal mehr.
Und Schweigen ist ja nicht gerade seine große Stärke. [[zwinker]]

Der Hammer wäre dann, wenn Trump dann irgendwann die Bombe platzen lassen würde und in aller Öffentlichkeit darstellen könnte, was da von Seiten der Demokraten/des Deep State für ein hinterlistiges Spiel getrieben wurde und welche Ausmaße das mittlerweile angenommen hat. Wie sehr das amerikanische Volk in den letzten Jahrzehnten verar***t wurde.

Im Prinzip passiert das doch die ganze Zeit.
Die Ermittlungen sind eine Farce und die Verdachtsmomente einer gesteuerten Kampagne werde immer mehr.
Aber es kesselt eben noch nicht richtig.
Weiß der Geier, worauf man noch wartet, aber wir kennen auch den Inhalt des Gülle-Behälters nicht.
Vermutlich hat da jeder gegen jeden etwas in der Hand und daher ist es wenig sinnvoll mit der Kiste, vollgeladen mit Eierhandgranaten, über den holprigen Weg zu fahren, wenn Du weißt, was ich damit sagen möchte. [[zwinker]]

Daher kann ich @Olivia nur zustimmen.
Das ist alles hochgradig komplex und vermutlich auch schwierig zwischen Freund und Feind zu unterscheiden.
Und wenn die Strippen und Zündschnüre über die Kontinente reichen, muß auch dort „mitgespielt“ werden.

Vermutlich würde es dann maximal eine halbe Stunde dauern, bis dem ersten darin verwickelten Demokraten der Laternenorden verliehen würde...
Auf diese halbe Stunde warte ich seit 1,5 Jahren und wenn es die ins TV schafft, werde ich mir diese mit der Funktion Endlosschleife einen dreiviertel Tag lang mit viel Alkohol anschauen. [[euklid]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.