Mal eine kleine Spinnerei

Kaladhor, Münsterland, Dienstag, 17.07.2018, 11:11 (vor 1444 Tagen) @ Manuel H.3382 Views

Wie ich so die ganzen Vorbereitungen für das Treffen in Helsinki verfolgt habe und nebenbei die Meldungen aus den USA hörte, wonach es trifftige Hinweise auf eine "Manipulation der Wahl durch Russland" gäbe, kam mir so eine kleine Idee in den Kopf:

Was wäre eigentlich, wenn diese ganzen "Hinweise" vom Trump-Lager gezielt gestreut wurden, um die demokratisch durchsetzten Ermittlungsbehörden beschäftigt zu halten?

Also so eine Art Beschäftigungsprogramm, um die Feinde des Deep State im Auge zu behalten. Das würde dann nämlich auch wunderbar erklären, warum bislang kaum eine Reaktion von Trump zu sehen war, nachdem mal wieder irgendwelche smoking guns in die amerikanischen MSM geschleppt wurden und sich mal wieder einige demokratische Abgeordneten darüber echauffieren konnten. Der Hammer wäre dann, wenn Trump dann irgendwann die Bombe platzen lassen würde und in aller Öffentlichkeit darstellen könnte, was da von Seiten der Demokraten/des Deep State für ein hinterlistiges Spiel getrieben wurde und welche Ausmaße das mittlerweile angenommen hat. Wie sehr das amerikanische Volk in den letzten Jahrzehnten verar***t wurde.
Vermutlich würde es dann maximal eine halbe Stunde dauern, bis dem ersten darin verwickelten Demokraten der Laternenorden verliehen würde...

Grüße

--
Ich bin nicht links, ich bin nicht rechts, ich kann noch selber denken!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung