Ein Energiebedarf von 80.000 kWh/a pro Kopf ist pervers

Amos, Samstag, 10.03.2018, 11:31 (vor 852 Tagen) @ neptun2345 Views

Hallo neptun,

mit Photovoltaik kann ich bereits jetzt wunderbar preiswerten und wirtschaftlichen Strom erzeugen.
Elektrische Energie ist um den Faktor 4 wertvoller als Wärmeenergie.

Prof. Sinn und CM rechnen natürlich auch richtig, wenn man vom IST-Stand des jährlichen Energiebedarfs pro Kopf ausgeht.

80.000 kWh/a und Kopf ist m.E. jedoch pervers und wider der Natur! Das ist nicht nachhaltig und wird sich mit Sicherheit stark nach unten ändern.

http://www.dasgelbeforum.net/forum_entry.php?id=441986

Der Mensch ist in der Lage seinen Tagesenergiebedarf zu optimieren und an die Gegebenheiten der Natur anzupassen, das hat er in der Vergangenheit geschafft und wird diese Herausforderung auch in der Zukunft bewältigen.

Viele Grüße
amos

--
Kopf und Körper des Menschen, die gedanklich getrennt werden müssen, um den Start des Wirtschaftens aus dem Anhäufen heraus zu begreifen.
Amos ist der Kopf, Soma der Körper und Ambros ist: "Gezeichnet fürs Leben"


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.